Konzerngeschäftsführung

Sven Oliver Behrendt

Sven Oliver Behrendt ist Geschäftsführer und Chief Operations Officer der SERgroup Holding International GmbH. In Personalunion ist er Geschäftsführer der SER Solutions Deutschland GmbH und der SER eGovernment Europe GmbH.

1992 startete der Hamburger seine Laufbahn bei SER. Er baute die SER-Geschäftsstelle und den Professional Service in der Hansestadt auf. Seine über 25 Jahre ECM-Erfahrung bringt er in zahlreichen strategischen Projekte ein – innovative Weiterentwicklungen und Partnerschaften in den verschiedensten Branchen sind das Ergebnis.

Johannes Breuers

Der Geschäftsführer der SER Solutions Holding International GmbH und der SER Solutions Deutschland GmbH, Johannes Breuers, ist seit über zehn Jahren tief im Zahlenwerk der SER verwurzelt: Als Chief Financial Officer verantwortet er die Finanzen, das Controlling, die inländischen Jahresabschlüsse sowie den Konzernabschluss der SER.

Seine Leidenschaft zu den Zahlen begleitet Johannes Breuers schon lange: Nach seiner Banklehre studierte er Betriebs- und Volkswirtschaft und legte erfolgreich die Examina zum Steuerberater und Wirtschaftsprüfer ab.

Dr. Gregor Joeris

Neben seiner Rolle als Geschäftsführer der SERgroup Holding International GmbH ist Dr. Gregor Joeris der innovative Kopf hinter den SER-Technologien & -Produkten. Als Geschäftsführer der SER Software Technology GmbH und Chief Technology Officer steht der an der RWTH Aachen promovierte Informatiker federführend für die Konzeption und Weiterentwicklung von Doxis4.

Kurt-Werner Sikora

Kurt-Werner Sikora ist Geschäftsführer der SERgroup Holding International GmbH, der SER Solutions Deutschland GmbH sowie vieler SER-Tochtergesellschaften. Als Geschäftsführer ist er seit über 30 Jahren im Management der SER verankert.

In seiner beruflichen Laufbahn sammelte Kurt-Werner Sikora vielseitige Erfahrungen in Führungspositionen großer Unternehmen des Verlagswesens-, Banking- und Dienstleistungssektors. Während längeren Auslandsaufenthalten z.B. in Saudi-Arabien und dem Sudan übernahm er Verantwortung in Gutachter- und Controlling-Funktionen. Seit Mitte der 1980er Jahre bestimmen fast ausschließlich IT-Themen die berufliche Arbeit des Assessor Juris der Wirtschafts- und Rechtswissenschaften.