IDW PS 880-Zertifizierung: SER bietet testierte Sicherheit bei der revisionssicheren Archivierung nach GoBS

(09.01.2013 - Bonn) Die SER Group hat ihre Doxis4 iECM-Software von der weltweit renommierten Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte & Touche nach deutschem Steuerrecht (GoBS, AO, HGB, GDPdU) zertifizieren lassen. Die IDW PS 880-Zertifizierung umfasst nicht nur die Software selbst sondern auch ihre Entwicklungsprozesse. Ungeachtet des unterschiedlichen Steuerrechts gibt die Zertifizierung österreichischen und schweizer Kunden die Sicherheit einer qualitätsgeprüften Entwicklung.

Abschlussprüfer sind verpflichtet, die rechnungslegungsbezogenen IT-Systeme des zu prüfenden Unternehmens im Rahmen der Jahresabschlussprüfungen zu beurteilen. Eine nach dem Prüfstandard IDW PS 880 zertifizierte Archivierungssoftware verspricht testierte Revisionssicherheit.

Die Prüfung durch die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte & Touche erfolgte unter Beachtung der strengen Standards des Instituts der Wirtschaftsprüfer (IDW). Geprüft wurde nicht nur die DOXiS4 iECM-Software-Suite selbst, sondern auch deren Entwicklungsprozesse.

Nach dem von Deloitte & Touche erstellten Gutachten ermöglicht das geprüfte Softwareprodukt DOXiS4 bei sachgerechter Anwendung eine den Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung entsprechende Verwaltung und Aufbewahrung von rechnungslegungsrelevanten Dokumenten und Daten (siehe auch Dokumentenverwaltung). DOXiS4 ist mit dieser Zertifizierung Vorreiter unter den elektronischen Archivsystemen.

IDW PS 880: Prüfung von Softwareprodukten

Mit der Überarbeitung und Neuveröffentlichung des IDW-Prüfungsstandards ”Die Prüfung von Softwareprodukten (IDW PS 880)” mit Stand 11.03.2010 durch den Fachausschuss für Informationstechnologie (FAIT) wurde die Prüfungsmethodik, die der Systematik von Systemprüfungen bei Einsatz von Informationstechnologie folgt, modernisiert und der Criteria-Approach des ISAE 3000 ”Assurance Engagements Other than Audits or Reviews of Historical Financial Information” berücksichtigt.

 

Der IDW RS FAIT 1 legt die aus den §§ 238, 239 und 257 HGB resultierenden Anforderungen an die Führung der Handelsbücher mittels IT-gestützter Systeme dar. Der IDW RS FAIT 3 konkretisiert die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung (GoB) beim Einsatz von elektronischen Archivierungsverfahren. Er verdeutlicht die Anforderungen an Archivierungssysteme, die zur Einhaltung der handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten erfüllt werden müssen.

Das Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (IDW) ist ein Zusammenschluss von Wirtschaftsprüfern und Wirtschaftsprüfungs­gesellschaften Deutschlands. Eines der Ziele des IDW ist es, die Facharbeit von Wirtschaftsprüfern zu unterstützen. Das IDW gibt verschiedene Arten von Publikationen heraus, darunter auch die Prüfungsstandards (IDW PS).

Das Zertifikat können Sie hier anfordern.

 

SER bietet testierte Sicherheit bei der revisionssicheren Archivierung nach GoBS

Downloads

Pressekontakt

Für Presseanfragen stehen wir Ihnen gerne per E-Mail oder Telefon zur Verfügung.

SER Solutions Deutschland GmbH
Public Relations
Joseph-Schumpeter-Allee 19
D-53227 Bonn
www.ser.de
presse@ser.de

Ansprechpartnerin

Frau Bärbel Heuser-Roth
E-Mail: baerbel.heuser-roth@ser.de
Tel.: +49 (0) 228 90896 220

Über die SER Group

SER ist der größte europäische Software-Anbieter für Enterprise Content Management (ECM). Mehr als fünf Millionen Anwender arbeiten täglich mit der Doxis4 ECM-Plattform von SER. Mit ihren einheitlichen ECM, BPM, Collaboration & Cognitive Services gestalten mittelständische Unternehmen, Konzerne, Verwaltungen und Organisationen digitale Lösungen für ihr intelligentes Informations- und Prozessmanagement. SER blickt auf 35 Jahre Erfahrung zurück und ist weltweit an 22 Standorten mit über 550 Mitarbeitern vertreten.