SER vergibt 10 Deutschlandstipendien an Studierende

Deutschlandstipendien an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Am 10. Dezember wurden an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg die diesjährigen Deutschlandstipendien vergeben. Darunter waren auch 10 Studentinnen und Studenten verschiedener Fachrichtungen, die von der SER Solutions Deutschland GmbH gefördert werden. Der Software-Hersteller unterstützt das Stipendienprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung bereits seit sechs Jahren.


Das Deutschlandstipendium fördert gezielt besonders begabte Menschen, die an einer deutschen Hochschule studieren. Die Förderung hängt dabei nicht vom Einkommen der Eltern oder vom eigenen Einkommen ab. Sie wird auch nicht auf die staatliche Förderung von Studenten angerechnet. Der Bund und jeweils ein Unternehmen teilen sich die Förderung: Ein Jahr lang erhalten die Stipendiaten einen Zuschuss zu ihrem Lebensunterhalt dazu. SER unterstützt vor allem Studierende der Fachrichtungen Informatik, Wirtschaftsinformatik und Technikjournalismus in Bachelor- und Masterstudiengängen.

Für Kurt-Werner Sikora, Sprecher der Geschäftsführung der SER-Gruppe, ist die Hochschulförderung und hier speziell die Beteiligung am Deutschlandstipendium eine sogenannte „Win-Win-Situation sowohl für die Studenten als auch für Unternehmen: „Die Studentinnen und Studenten können sich durch die finanzielle Unterstützung auf ihr Studium konzentrieren und zusätzlich von der Nähe zum Unternehmen profitieren. Und wir als Unternehmen erhalten Zugang zu hochqualifizierten Nachwuchskräften.“ SER fördert Deutschlandstipendien bereits seit mehreren Jahren an der Hochschule RheinMain in Wiesbaden. Seit dem Umzug der SER-Europazentrale nach Bonn hat die SER ihr Engagement auf die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg ausgeweitet und dort in diesem Jahr 10 Deutschlandstipendien übernommen. „Wir möchten damit auch in unserem direkten Umfeld herausragende Studierende unterstützen und laden sie auch dazu ein, Praktika in unserem Unternehmen zu absolvieren oder ihre Bachelor- /Master-Arbeiten bei uns zu erstellen“, erläutert Kurt-Werner Sikora die Maßnahmen der SER zur Hochschulförderung.

Stimmen von SER-Stipendiaten:

Jan Philipp Ecker studiert Informatik im 3. Semester im Masterstudiengang. „Das Deutschlandstipendium ermöglicht mir, mich noch stärker aufs Studium zu konzentrieren“, freut er sich.

Christiane Reher studiert Technikjournalismus und PR an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und bekommt das Stipendium jetzt schon zum zweiten Mal von SER. Es ist für sie nicht nur eine willkommene finanzielle Stütze. „Es ist toll, eventuell auch praktische Erfahrung bei SER im Unternehmen sammeln zu können. Das freut mich sehr, dass SER Studenten diese Möglichkeit bietet“, betont Christiane Reher.

Auch Oliver Lanzerath wird bereits zum zweiten Mal mit einem Deutschlandstipendium von SER unterstützt. Er studiert im 3. Semester im Masterstudiengang Informatik und wird sein Studium voraussichtlich nächstes Jahr beenden. Das Deutschlandstipendium bedeutet für ihn als Pendler eine erhebliche Erleichterung. „Ich wohne in einem kleinen Ort in der Eifel und habe eine relativ weite Anreise. Ohne Stipendium musste ich noch neben dem Studium ziemlich viel arbeiten, um allein die Fahrtkosten rauszuhaben.“

 

Personalleiterin Carolin Grätz (Mitte) mit den SER-Stipendiaten (1. Reihe) im Audimax der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in Sankt Augustin

SER vergibt 10 Deutschlandstipendien an Studierende

Pressekontakt

Für Presseanfragen stehen wir Ihnen gerne per E-Mail oder Telefon zur Verfügung.

SER Solutions Deutschland GmbH
Public Relations
Joseph-Schumpeter-Allee 19
D-53227 Bonn
www.ser.de
presse@ser.de

Ansprechpartner(in)

Frau Bärbel Heuser-Roth
E-Mail: baerbel.heuser-roth@ser.de
Tel.: +49 (0) 228 90896 220

Über die SER-Gruppe

Das Unternehmen SER

Die Software Doxis4

  • Größter europäischer Software-Hersteller für Enterprise Content Management*
  • Top 5 der „software-only“ ECM-Hersteller der Welt
  • Inhabergeführtes Unternehmen
  • Software „Made in Germany“
  • „Visionary” im Gartner „Magic Quadrant for Content Services Platforms” (CSP)
  • „Strong Performer“ in beiden ECM Waves von Forrester™
  • Mehr als 550 Mitarbeiter
  • Weltweit mehr als 2.000 Referenzen, davon die Hälfte der DAX‐30‐Unternehmen
  • Größte ECM-Entwicklungsabteilung in Europa
  • Standardisierte ECM-Software für Großkonzerne, Mittelstand und öffentliche Verwaltung
  • Eine einheitliche ECM-, BPM- und Collaboration-Plattform mit
    • einem übergreifenden Metadaten-Management
    • einer Vielzahl horizontaler und vertikaler Lösungen
    • einem hybriden BPM für alle Geschäftsprozesse von ad hoc bis stark strukturiert
    • einer Collaboration-Komponente für den sicheren Austausch von Informationen im Unternehmen und mit externen Partnern

*gemessen an Umsatz, Rohertrag, Betriebsergebnis und Mitarbeiteranzahl nach den jeweils aktuell veröffentlichten Bilanzen.