SER Solutions unterstützt im neuen Stipendienjahr 30 Studierende der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg mit einem Deutschlandstipendium

(15.05.2015 - Bonn) Am Mittwoch, den 13. Mai 2015, starteten am Firmensitz von SER Solutions in Bonn 30 blaue Luftballons. Sie symbolisieren zu Beginn der Bewerbungsphase vorbildliches Engagement eines Unternehmens im Rahmen des Deutschlandstipendiums: Der Bonner Softwarehersteller stockt im Rahmen seiner Förderung die Zahl seiner Stipendien von zehn auf 30 auf.

Damit unterstützt SER das Deutschlandstipendienprogramm der Hochschule mit der stolzen Summe von 54.000 Euro, die 30 Studierenden mit ausgezeichneten Studienleistungen und vorbildlichem sozialem oder gesellschaftlichen Engagement zugute kommt. Durch die Mittel, die der Bund für das Deutschlandstipendium dazugibt, verdoppelt sich dieser Betrag auf 108.000 Euro, die komplett an die Studierenden zur Finanzierung ihres Studiums gehen. Sie erhalten ein Jahr lang 300 Euro monatlich.

30 Luftballons für 30 von SER gesponsorte Deutschlandstipendien

30 blaue Luftballons für 30 junge Talente: (v.l.) Sabine Baumgartner (Koordinatorin Deutschlandstipendium), Fidegnon Witte (Leiterin Fundraising), Udo Scheuer (Leiter des Zentrums für Wissenschafts- und Technologietransfer, ZWT), Kurt-Werner Sikora (Geschäftsführender Gesellschafter der SER), Reiner Clement (Vizepräsident der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg), Carolin Grätz (Leiterin Personal SER) [Foto: Eva Tritschler]

SER ist mit 500 Mitarbeitern in 15 Gesellschaften an 20 Standorten in Europa der größte europäische Softwarehersteller von Content-Management-Komplettlösungen rund um die Informationslogistik. Nach dem Umzug des Unternehmens nach Bonn war es SER wichtig, auch hier in der Region soziales Engagement zu zeigen und den Nachwuchs zu fördern. SER-Geschäftsführer Kurt-Werner Sikora sagt dazu: „Als Aussteller beim Unternehmenstag haben wir viele gute Studierende kennengelernt. Einige arbeiten mittlerweile bei uns. Nun können wir nicht alle guten einstellen, aber wir können durch Stipendien viele Studierende fördern und so ihr Studium unterstützen.” Sikora betrachtet das Sponsoring von Deutschlandstipendium nicht nur als Möglichkeit, potenzielle Mitarbeiter zu finden oder dem Unternehmen einen Imagegewinn zu verschaffen. Er sieht Unternehmen durchaus in der Pflicht, durch Bildungsförderung der Gesellschaft und der Region etwas zurückzugeben.

Für die Stipendiatinnen und Stipendiaten ist die Förderung ein ganz wichtiges Puzzlestück auf dem Weg zum Abschluss. Außerdem, so Vizepräsident Reiner Clement, stelle ein Stipendium eine große Anerkennung einer individuellen Leistung dar, die dadurch stärker wahrgenommen werde. Diese Form der Anerkennung wirke wiederum auf das eigene Verhalten: „Die vielen jungen, talentierten Menschen, die dank einer hervorragenden Ausbildung Innovationen hervorbringen und nachhaltig in die Gesellschaft hineinwirken können, sind der wichtigste Rohstoff, den Deutschland besitzt”.

SER Solutions und die Hochschule Bonn-Rhein-Seig wollen auch in weiteren Bereichen in Zukunft eng kooperieren. Von großem Interesse ist dabei das Zentrum für Anwendungsorientierte Forschung (ZAF) der Hochschule, das mit Fertigstellung der Neubauten an den Standorten Rheinbach und Sankt Augustin 2017 die Arbeit aufnehmen soll: anwendungsorientierte Forschung gemeinsam mit Unternehmen insbesondere der Region. SER und die Hochschule sind dazu im Gespräch.

SER Solutions unterstützt im neuen Stipendienjahr 30 Studierende

Pressekontakt

Für Presseanfragen stehen wir Ihnen gerne per E-Mail oder Telefon zur Verfügung.

SER Solutions Deutschland GmbH
Public Relations
Joseph-Schumpeter-Allee 19
D-53227 Bonn
www.ser.de
presse@ser.de

Ansprechpartnerin

Frau Bärbel Heuser-Roth
E-Mail: baerbel.heuser-roth@ser.de
Tel.: +49 (0) 228 90896 220

Über die SER Group

SER ist der größte europäische Software-Anbieter für Enterprise Content Management (ECM). Mehr als eine Million Anwender arbeiten täglich mit der Doxis4 ECM-Plattform von SER. Mit ihren einheitlichen ECM, BPM, Collaboration & Cognitive Services gestalten mittelständische Unternehmen, Konzerne, Verwaltungen und Organisationen digitale Lösungen für ihr intelligentes Informations- und Prozessmanagement. SER blickt auf mehr als 2.000 erfolgreiche Kundenprojekte und 35 Jahre Erfahrung zurück und ist weltweit an 22 Standorten mit über 550 Mitarbeitern vertreten.