Rückblick: Dialog Zukunft

From now to the digital future

„KI hat die Kraft eines digitalen Meteoriten: Sie wird einschlagen und unsere Gesellschaft stärker verändern als jede andere technische Entwicklung bisher!“ Mit diesen Worten rüttelte der Keyspeaker Manfred Zerwas die Teilnehmer wach. Die Erwartungen der Besucher wurden nicht enttäuscht: „Ich bin mittlerweile schon zum dritten Mal auf dieser Veranstaltung, weil mich die ECM Themen sehr interessieren. Auch der Austausch zwischen den Teilnehmern und SER ist immer sehr fruchtbar und erhellend: Es ist spannend zu sehen, wie Unternehmen die Produkte von SER einsetzen und wie sich die Produkte weiter­entwickeln“, so Solveyg Passmann, IT Service Delivery Manager, internationale Top-Management Beratung.

Manfred Zerwas

Rundflug
über Strategie & Praxis

Wie die smarte Arbeitswelt der Zukunft aussehen kann, beeindruckte die Teilnehmer. Es machte ihnen aber auch klar: Schon jetzt brauchen Unternehmen eine Strategie, mit der sie ihre Informationen beherrschen und gleichzeitig die wachsenden Compliance-Anforderungen bewältigen. Wie funktioniert das in der Praxis? In München zeigten HANSA-FLEX, SEW Eurodrive und Real I.S., wie sie mit Doxis4 ihre unternehmensweite Digitalisierungsstrategie realisieren. Dabei schätzen die Unternehmen vor allem die Möglichkeiten zum flexiblen Ausbau der ECM-Software. „Nach dem Projekt ist vor dem Projekt!“, freute sich Oliver Klingsöhr, Teamleiter Business Operations / Information Service Management bei Real I.S., über die nächsten geplanten ECM-Lösungen. Sein Rat an die Teilnehmer: „Dran bleiben“, Prozesse kontinuierlich optimieren und so für kommende Business-Anforderungen vorbereitet sein.

Teilnehmer Dialog Zukunft

Menschen & Informationen vernetzen

Die richtigen Informationen für die richtige Person – dieser ECM-Leitgedanke bestimmt auch das Konzept des Dialog Zukunft. Aus parallelen Workshops und Präsentationen suchen sich die Teilnehmer diejenigen heraus, die sie am meisten interessieren. Im SER Headquarter in Bonn weckten neben den Best Practice Storys von DEVK, Aktion Mensch und der Krone-Gruppe die Einsatzmöglichkeiten von Doxis4 das Interesse. Die Collaboration-Lösungen inspirierten: Weltweit sicherer Informationsaustausch mit allen Kollegen und Partnern – diesen Wunsch wollen sich viele Teilnehmer mit ECM erfüllen.

Service erster Klasse

Markus Saladin, Helvetia VersicherungenViele Unternehmen wünschen sich einen erstklassigen Kundenservice. Die Schweizer Helvetia Versicherungen präsentierten in Stuttgart, welche wichtige Rolle ECM dafür spielt: „Wir machen gerade einen Quantensprung durch!“, beschrieb Markus Saladin, Leiter ECM / Digital Insurance bei Helvetia, die digitale Transformation der Versicherung. Helvetia bietet einfache, passgenaue und personalisierte Versicherungs­lösungen – Convenience für Kunden und Mitarbeiter. Die Voraussetzung dafür schafft Doxis4: „ECM ist unsere Blutbahn, die Basis der Datenversorgung, mit der Informationen an die richtigen Stellen gelangen.“

 

« Zurück
12.04.2018   Calender Veranstaltungen  |  SER