Teilnahmebedingungen der SERacademy

1. Anmeldung/Anmeldebestätigung

Die Anmeldung zur Schulung muss spätestens 14 Tage vor Schulungsbeginn schriftlich, per Telefax, E-Mail oder Online-Formular bei der SERacademy eingehen. Soweit die Anmeldung nicht über das Online-Formular erfolgt, geben Sie bitte unbedingt den Namen der/des Teilnehmer/s mit Telefon- und Faxnummer sowie E-Mail-Adresse und die vollständigen Daten des Unternehmens an, das die Schulung als Vertragspartner beauftrat (Firma, Firmen-/Rechnungsanschrift).

Mit der Anmeldung werden diese Teilnahmebedingungen anerkannt.

Ihre Anmeldung ist verbindlich und wird in der Reihenfolge des Eingangs von uns bearbeitet. Sie erhalten eine Eingangsbestätigung per Webdienst bzw. E-Mail. Sollte die gewünschte Schulung bereits ausgebucht sein, teilen wir dies umgehend mit, andernfalls erhalten Sie von uns eine Anmeldebestätigung mit weiteren Informationen; bitte beachten Sie, dass eine Absage aus wichtigem Grund vorbehalten bleibt (s.u.).

2. Vorkenntnisse

Voraussetzung für eine erfolgreiche Schulungsteilnahme sind die in der Schulungsbeschreibung angegebenen erforderlichen Vorkenntnisse.

3. Schulungsgebühren/Fälligkeit

Nach Abschluss der Schulung fakturieren wir die Schulungsgebühr. Die Schulungsgebühr ist 14 Tage nach Rechnungsstellung fällig. Alle genannten Preise/Gebühren verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

4. Leistungsumfang

Soweit nichts anderes angegeben ist, umfasst der Schulungspreis die Teilnahme an einer Standard-Schulung in Bonn, Berlin oder Stuttgart, die Schulungsunterlagen, die Erfrischungsgetränke, die Pausenbewirtung und das Mittagessen.

5. Stornierung/Rücktritt durch den Teilnehmer

Stornierungen sind grundsätzlich schriftlich oder per Fax an die SERacademy zu richten. Eine Stornierung beim Dozenten oder bei SER-Mitarbeitern außerhalb der SERacademy ist nicht möglich.

Bis 14 Tage vor Kursbeginn ist eine Stornierung kostenfrei. Eine Verschiebung der Teilnahme bis 14 Tage vor Kursbeginn auf einen späteren Termin gilt als Stornierung und Neuanmeldung. Dabei ist die Stornierung des Ursprungstermins kostenfrei.

Im Falle einer Stornierung, die weniger als 14 Tage, jedoch spätestens bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn bei der SERacademy eingeht, werden 50 % der vereinbarten Schulungsgebühr als Stornogebühr berechnet. Bei einer später zugegangenen Stornierung oder bei Nichterscheinen ist die volle Schulungsgebühr fällig.

Sie können ohne Mehrkosten bis spätestens 7 Tage vor Schulungsbeginn schriftlich oder per Fax eine Ersatzperson für die Teilnahme an der von Ihnen gebuchten und von uns bestätigten Schulung stellen. Nimmt der Ersatzteilnehmer an der gebuchten Veranstaltung nicht teil, ist für den ursprünglich angemeldeten Teilnehmer die volle Kursgebühr fällig.

6. Absage/Programmänderung durch die SERacademy/Haftung

Die SERacademy behält sich das Recht vor, Schulungen bis eine Woche vor Schulungsbeginn abzusagen, wenn nicht die Mindestanzahl von Teilnehmern angemeldet ist oder andere wichtige Gründe (z.B. Ausfall eines Dozenten, höhere Gewalt o.ä.) vorliegen, oder eine Programmänderung (z.B. Dozentenwechsel) vorzunehmen. Sie erhalten hierüber unverzüglich eine schriftliche Benachrichtigung. Bei einer Absage werden wir versuchen, Sie auf einen anderen Termin umzubuchen, sofern Sie hiermit einverstanden sind. Im Falle einer ersatzlosen Absage erstatten wir umgehend die bereits bezahlte Teilnehmergebühr.

Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, außer in Fällen vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens von Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen der SERacademy.

Soweit wir einen Schulungsraum zur Verfügung stellen, haften wir nicht für Schäden, die durch Unfälle und/oder durch Verlust oder Diebstahl von in die Schulungsräume eingebrachten Sachen, insbesondere Garderobe oder Wertgegenstände, entstehen.

7. Schulungslizenz/Eingesetzte Soft- und Hardware

Die im Rahmen der Schulung von SER zur Verfügung gestellte Software unterliegt den allgemeinen Lizenzbedingungen der SER. Die Teilnehmer erhalten an dieser Software ein einfaches, auf den Zeitraum der Schulung begrenztes Nutzungsrecht. Die zeitliche Beschränkung des Nutzungsrechtes wird mittels eines automatischen Ablaufdatums sichergestellt.

Soweit die Schulung auf nicht von SER gestellten Rechnern erfolgt oder die Teilnehmer eigene Datenträger (z.B. USB-Sticks) auf den von SER gestellten Rechnern nutzen, liegt die Verantwortung für die Virenfreiheit dieser Rechner bzw. Datenträger beim Teilnehmer. Für Schäden durch Viren oder andere Schädliche Programme haftet der Teilnehmer.

8. Copyright

Die Schulungsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne schriftliche Genehmigung der SERacademy vervielfältigt oder verbreitet werden – weder vollständig noch teilweise. Die Teilnehmer erhalten an den ausgegebenen Unterlagen ein einfaches Nutzungsrecht. Alle für die Schulung von der SERacademy bereitgestellten Unterlagen und Zubehör verbleiben im alleinigen Eigentum der SERacademy.

9. Hinweis zum Datenschutz

Die uns übermittelten Daten werden elektronisch gespeichert. Die Speicherung und Verarbeitung der Kundendaten erfolgt unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes und der europäischen Datenschutzgrundverordnung durch die SERacademy sowie ggf. die Unternehmen der SER-Gruppe. Die Kundendaten werden zu Abwicklungs-, Abrechnungs- und Informations-/ Werbezwecken gespeichert. Sie können der Verwendung Ihrer Daten für Informations-/Werbezwecke jederzeit widersprechen. Teilen Sie uns dies bitte schriftlich, per Telefax oder E-Mail mit.

Weitere Hinweise zum Datenschutz bei der SER (Datenschutzerklärung) können im Internet unter www.ser.de/datenschutzerklaerung abgerufen werden.

10. Erfüllungsort/Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Sitz der SER, soweit der Vertragspartner Kaufmann ist.

11. Kontakt SERacademy

SER Solutions Deutschland GmbH

Joseph-Schumpeter-Allee 19
53227 Bonn

Tel: +49 (0)228 90896-136
Fax: +49 (0)228 90896-210
E-Mail: seracademy@ser.de

Version 2.0, Stand: Juli 2019