„Die Digitalisierung der internen wie auch der kundenorientierten Prozesse mit Hilfe von SER ist ein wichtiger Bestandteil der kompletten Digitalisierungsstrategie der Stadtwerke”

Horst Schröder Bereichsleiter Shared Services Stadtwerke Frankenthal GmbH
Stadtwerke Frankenthal GmbH
Unternehmen Stadtwerke Frankenthal GmbH
Thema Einführung von Kunden- und Hausanschlussakten
Branche Energieversorger
Mitarbeiter 200
Umsatz 96 Mio. EUR (2015)
Unternehmenssitz Frankenthal (Pfalz)
Integration Schleupen ERP für Energieversorger, MS Office, MS Outlook
Projektraum Deutschland

Projekt-Steckbrief

Ausgangssituation

Das elektronische Archiv der Stadtwerke Frankenthal war in die Jahre gekommen. Es genügte den
Anforderungen bzgl. Performance und Usability nicht mehr und besaß keine ECM-Funktionalität.
Gesucht wurde daher eine unternehmensweit einsetzbare ECM-Lösung zur Ablösung des Altarchivs
und mit ECM-Funktionen wie BPM und eAkten, die über Schnittstellen mit dem ERP-System
kommunizieren kann. Besonders wichtig waren eine leistungsfähige Workflow-Funktionalität für die
Postein- und -ausgangsbearbeitung sowie eAkten zur Unterstützung des Kundenservice und die
Verwaltung von rd. 30.000 Hausanschlüssen.

Jetzt anmelden und auf +Content zugreifen +Content

  • Detaillierte Projektbeschreibung
  • PDF Download-Möglichkeit
  • Ausführlicher Referenzbericht zum Herunterladen

Registrierung