SERlife

SER School of Design

| Julia Pedak

Design und Ästhetik des Digital Workspace sind wichtige Werte in einer modernen Arbeitswelt: Intuitiv bedienbare und qualitativ hochwertig anmutende Software-Produkte sorgen für die steigende Benutzerakzeptanz. SER hat ein mehrjähriges Qualifikationsprogramm gestartet, um die Design-Skills der Mitarbeiter zu stärken: Die SER School of Design.

Farbpsychologie und Typographie, Layoutierung, die Gestaltung und Produktion von Dokumenten, Icons, Schulungsvideos – das sind nur einige Programmpunkte der SER School of Design. Unter Anleitung von Experten aus der SER-Gruppe und externen Referenten stärken Delivery-Teams des Professional Service ihre Wahrnehmungsfähigkeit und Design- Kompetenzen. Neben den theoretischen Grundlagen legt das Programm besonderen Wert auf die Praxis: Bei der Gestaltung eigener Werkstücke erleben die Teilnehmer selbst die Wirkung ihrer neuen Skills. Die Fähigkeiten der Teilnehmer werden fortlaufend weiterentwickelt: Weitere Programm-Schwerpunkte sind u.a. User Experience und User Interface Design, Design Thinking sowie Prototyping von mobilen und Web Apps.

Zurück

Nach oben