SERlife

SER beim SAP-Event: UI5con 2019

| Niklas Weißenfels

Rund 400 Teilnehmer kamen zur diesjährigen UI5con am deutschen SAP-Firmensitz in St. Leon-Rot. Bei der eintägigen Veranstaltung drehte sich alles um die hinter SAP Fiori liegende Technik UI5. Neben vielen spannenden Vorträgen mit Fokus auf die Themen Fiori 3, Erneuerung des UI-Stacks, UI5-Evolution und UI5-Webkomponenten interessierte uns vor allem der Austausch mit den Entwicklern von SAP. Als langjähriger zertifizierter SAP-Partner legen wir besonders viel Wert auf den engen Kontakt zu ihnen, um die neuesten technischen Entwicklungen von SAP in der Doxis4-Roadmap zu berücksichtigen.

Die UI5con ist eine Community-Veranstaltung, die alle UI5-Enthusiasten miteinander verbindet: Sie bietet eine gemeinsame Plattform, um sich gegenseitig kennenzulernen, Innovationen zu diskutieren und neue Lösungen zu finden. Bei Vorträgen, Diskussionen, Hands-on-Sessions und Networking kamen auch in diesem Jahr Teilnehmer aus aller Welt zusammen, die ihre Leidenschaft für UI5 teilen.

Eröffnet wurde die Veranstaltung von Frederic Berg, Vice President SAP Cloud Platform UI Core Services, der durch eine einstündige Keynote führte. Im Fokus standen die Themen Fiori 3, Erneuerung des UI-Stacks, UI5-Evolution und UI5-Webkomponenten, die im weiteren Verlauf des Tages in weiteren Vorträgen vertieft wurden.

Fiori 3

SAP Fiori 3 ist das neue Designschema von SAP. Dieses soll nahtlos in alle SAP-Produkte integriert werden, um ein einheitliches Erscheinungsbild zu liefern. Neben dem neuen Thema „Quartz“ mit frischem und modernem Look & Feel wurde auch die Anordnung des SAP Fiori-Launchpads überarbeitet. Im Mittelpunkt steht hierbei der SAP CoPilot. Dieser ist ein personalisierter, digitaler Assistent, der den Anwender bei der Arbeit durch maschinelles Lernen unterstützten soll.

UI5-Webkomponenten

Die UI5-Webkomponenten sind unabhängige, wiederverwendbare UI-Elemente, die an das Designschema von UI5 angepasst sind. Sie bieten eine Reihe von Funktionen, die es ermöglichen, dass Standard-HTML-Vokabular mit benutzerdefinierten HTML-Elementen zu erweitern. Ziel hiervon ist es, alle SAP-Produkte mit einem einheitlichen Designschema zu versehen.

Erneuerung des UI-Stacks

Das UI5-Framework bzw. die UI-Komponenten wurden im Wandel der Zeit immer komplexer. Durch Metadaten getriebene Bedienelemente und durch automatisch generierte Apps durch Fiori Elements kam es zu einem inkonsistenten Framework. Ziel der Erneuerung des UI-Stacks ist es, die Architektur der UI-Komponenten zu verbessern, um bestmögliches Laufzeitverhalten, Performance und Benutzerfreundlichkeit für den Anwender zu erreichen.

Nahtlose Integration mit Doxis4

Durch den direkten Austausch mit den UI5-Entwicklern vor Ort, konnten wir viele Anregungen zur Integration von Doxis4 und SAP Fiori mitnehmen. Die vielfältigen Informationen und Details zur Ausrichtung von SAP Fiori und der UI5-Technologie helfen uns dabei, unsere Produkte und Services gezielt auf die neue SAP-Plattform auszurichten und ihre technischen Möglichkeiten zu nutzen. Die enge Zusammenarbeit ermöglicht es uns zudem, aktiv auf die Gestaltung der öffentlichen Schnittstellen von SAP Fiori Einfluss zu nehmen. Das ist besonders relevant, wenn es um die Konzeptionierung von zukünftigen Versionen von Doxis4 SmartBridge for SAP und Doxis4 InvoiceMaster Control for SAP geht, bei denen wir die nahtlose Integration von Doxis4 und SAP sicherstellen. Denn so erhalten SAP-Anwender zu jeder Zeit alle relevanten Informationen aus SAP und Doxis4 im aktuellen Kontext ihrer Arbeit.

Zum Abschluss dieser Veranstaltung wurde bei bestem Wetter zu einer Abendveranstaltung am Tagungsort geladen: mit Snacks und selbstgebrautem Bier. In diesem Sinne: Cheers!

IntegrationSAP

Das könnte Sie interessieren:

SAP-Integration über Standardfunktionen - Doxis4 SmartBridge for SAP

Doxis4 SmartBridge for SAP - SAP-Integration ohne Scripting

Doxis4 SmartBridge for SAP integriert Doxis4 iECM mit SAP und indiziert über ArchiveLink archivierte Dokumente

Download

Zurück

Nach oben

Wie können wir helfen?

+49 (0) 228 90896-789

Ihre Nachricht hat uns erreicht!

Wir freuen uns über Ihr Interesse und melden uns in Kürze bei Ihnen.

Kontaktieren Sie uns