www.ser.de www.ser.at www.ser.ch www.ser-solutions.com www.ser-solutions.fr www.ser-solutions.ru www.ser-solutions.pl www.ser-solutions.es www.ser-solutions.pt www.ser-solutions.com.tr www.ser-solutions.nl

Verantwortung für die
Zukunft übernehmen

Soziales Engagement (Corporate Social Responsibility) und die Wahrnehmung gesellschaftlicher Verantwortung besitzen für die SER Group einen hohen Stellenwert. Besonders die Nachwuchsförderung steht im Fokus unserer sozialen Aktivitäten. Das Wirtschafts- und Jobmagazin „Handelsblatt Junge Karriere“ hat SER das Zertifikat „Fair Company“ verliehen. Mit dem Gütesiegel zeichnet „Karriere“ Unternehmen aus, die für eine neue Ethik in der Arbeitswelt stehen und Absolventen eine faire Chance geben. SER befolgt die Regeln für den Umgang mit Praktikanten schon seit Jahren.

Hochschulförderung ist für SER sowohl Erfüllung gesellschaftlicher Aufgaben als auch ein konsequenter Schritt, um dem Fachkräftemangel im IT-Bereich zu begegnen. Dazu pflegt SER Kooperationen mit der Hochschule RheinMain in Wiesbaden, der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin sowie der Technischen Hochschule Wildau (FH). Die Studenten erhalten in unterschiedlichen Förderprogrammen Einblicke in die berufliche Praxis und werden finanziell durch Stipendien unterstützt.

Darüber hinaus betreibt SER auch ein eigenständiges Förderprogramm für gemeinnützige Zwecke, das sich im Wesentlichen auf Bildung und Jugend konzentriert. Als Software-Unternehmen mit mehr als 30-jähriger Erfahrung in der Informations­technologie ist SER davon überzeugt, dass in unserer Wissensgesellschaft schon früh die Weichen für eine gute Schul- und Berufsausbildung gestellt werden müssen. SER engagiert sich daher sowohl in diesen Bereichen, als auch in der Förderung weiterführender Studiengänge.

Mehr über das soziale Engagement der SER Group

SER engagiert sich

  • Für den Fachkräftenachwuchs, u.a. mit Deutschland­stipendien, Praktika und eigener Ausbildung
  • Für gute Zwecke, z.B. Förderkreis Bonn, Kinderhospiz Momo, DKMS, ident.africa uvm.
  • Für den Sport, z.B. 1. BC Beuel, Rudergesellschaft Treis-Karden
Das Stipendium für Deutschland

SER unterstützt u.a. Deutschland­stipendien an der Hochschule RheinMain

Das Stipendium für Deutschland

Seit mittlerweile sechs Jahren unterstützt SER das „Deutschlandstipendium“, ein Stipendienprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Das Deutschlandstipendium fördert gezielt besonders begabte Menschen, die an einer deutschen Hochschule studieren. Die Förderung hängt dabei nicht vom Einkommen der Eltern oder vom eigenen Einkommen ab. Sie wird auch nicht auf die staatliche Förderung von Studenten angerechnet. Derzeit hat SER im Rahmen dieses Förderprogramms insgesamt 18 Deutschlandstipendien für Informatik-Studentinnen und Studenten der Hochschule RheinMain sowie für besonders begabte Studierende der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in den Bereichen Informatik und Technikjournalismus für mehrere Jahre übernommen.

Mehr über die Hochschulkooperationen der SER Group

SER-Kinder sammeln Spenden

Kinder helfen Kindern - unsere SER-Kids

Kinder helfen Kindern - unsere SER-Kids

SER-Kinder sammeln Spenden

Seit mittlerweile einem Jahr beschenkt SER in Österreich die Kinder der SER-Mitarbeiter zum Geburtstag mit 200 Euro. Der SER-Nachwuchs spendet die Hälfte davon an Wiens mobiles Kinderhospiz MOMO. In Summe konnte dadurch ein Betrag von 2.000 Euro gesammelt werden. Die SER-Kids leisten so einen wertvollen Beitrag zur Betreuung schwerstkranker Kinder und Jugendlicher und deren Familien.

Durch die Aktion „Kinder helfen Kindern" wird soziale Verantwortung auch der nächsten SER-Generation als Wert vermittelt. Der Spendenbetrag von 2.000 Euro kommt Wiens mobilem Kinderhospiz MOMO zugute. MOMO ist eine Initiative von Caritas, Caritas Socialis und der mobilen Kinderkrankenpflege MOKI-Wien und ermöglicht schwerstkranken Kindern und Jugendlichen, Zeit zu Hause in der Geborgenheit ihrer Familien zu verbringen. Das mobile Kinderhospiz MOMO organisiert die nötige Unterstützung für diese Familien: medizinische Versorgung, pflegerische Betreuung durch die mobile Kinderkrankenpflege MOKI-Wien, psychosoziale Beratung sowie ehrenamtliche und seelsorgerische Begleitung.

Ein Jahr ”Kinder helfen Kindern”

„Bei der Aktion 'Kinder helfen Kindern' geht es darum, jenen zu helfen, denen es gesundheitlich nicht so gut geht. Wir wollen dadurch soziale Verantwortung als Unternehmen übernehmen und diese Verantwortung auch über die Unternehmensgrenzen hinaus – an den Nachwuchs der SER-Mitarbeiter – weitertragen.“, so Hartmut Gailer, Geschäftsführer der SER in Österreich. Seit einem Jahr sammelt der SER-Nachwuchs Geld für Wiens mobiles Kinderhospiz MOMO.

Die Charity-Aktion „Kinder helfen Kindern“ spendet viel Kraft und positive Energie und geht im September 2014 in die zweite Runde!

Auch Sie möchten MOMO unterstützen?

Wiens mobiles Kinderhospiz MOMO
Erste Bank / IBAN AT57 2011 1822 1426 4500 / BIC GIBAATWWXXX

Mehr zur Aktion „Kinder helfen Kindern”