www.ser.de www.ser.at www.ser.ch www.ser-solutions.com www.ser-solutions.fr www.ser-solutions.ru www.ser-solutions.pl www.ser-solutions.es www.ser-solutions.pt www.ser-solutions.com.tr www.ser-solutions.nl

Geschäftsführer der SER-Gesellschaften

Sven Behrendt

Sven Behrendt, Geschäftsführer
SER eGovernment Europe GmbH

Sven Behrendt ist seit 2003 zusammen mit Kurt-Werner Sikora und Albert Baumberger Geschäftsführer der SER eGovernment Europe GmbH. In dieser Funktion betreut er seit über 10 Jahren strategische eGovernment-Projekte (eAkte,Vorgangsbearbeitung und Langzeitarchive) und Partnerschaften im eGovernment-Markt. Zusätzlich ist er seit vielen Jahren als SER-Geschäftsstellenleiter in Hamburg verantwortlich für den dortigen Professional Service.

Johannes Breuers, Geschäftsführer

Johannes Breuers ist Geschäftsführer der SER Solutions Deutschland GmbH und der SER Solutions International GmbH. Er verantwortet als CFO die Bereiche Finanzen, Controlling und die inländischen Jahresabschlüsse sowie, gemeinsam mit den geschäftsführenden Gesellschaftern, den Konzernabschluss der SER.

Herr Breuers studierte nach einer Banklehre Betriebs- und Volkswirtschaft und legte erfolgreich die Examina zum Steuerberater und Wirtschaftsprüfer ab, bevor er 2007 erstmals zur SER stieß. 

Johannes Breuers
Klaus Eulenbach

Klaus Eulenbach, Geschäftsführer

Klaus Eulenbach ist Geschäftsführer der SER Software Technology GmbH, Doxis4 Cloud & Storage Services GmbH und S.E.R. Solutions Polska Sp. z o.o. Seit mehr als 25 Jahren ist er in leitender Funktion für die Software-Entwicklung und die Qualitätssicherung der SER Group verantwortlich. In dieser Zeit zeichnet er führend verantwortlich für die Entwicklung aller vier SER-Software-Produktgenerationen. Von den Anfängen der elektronischen Archivierung über das Dokumenten- und Workflow-Management bis hin zur aktuellen Doxis4 iECM-Suite hat er alle Software-Entwicklungen der SER maßgeblich mitbestimmt.

Klaus Eulenbach studierte Technische Informatik an der Fachhochschule Köln und schloss das Studium erfolgreich als Diplom-Informatiker ab. Seine Laufbahn bei SER begann er 1987 als Software-Entwickler.

Philipp Gunzer, Geschäftsführer
SER Banking Software Solutions GmbH

Philipp Gunzer ist seit 2009 zusammen mit Oswald Freisberg Geschäftsführer der SER Banking Software Solutions GmbH. Überdies ist er als SER-Geschäftsstellenleiter Bonn verantwortlich für den dortigen Professional Service. In seiner Funktion verantwortet er das Projektgeschäft sowie die Entwicklungstätigkeiten im Bankenumfeld.

Philipp Gunzer
Dr. Gregor Joeris

Dr. Gregor Joeris, Geschäftsführer

Dr. Gregor Joeris verantwortet als Geschäftsführer der SER Software Technology GmbH das Resort Technologie & Produkte. Als oberster Produktmanager zeichnet er seit 2001 für die technologische Entwicklung der SER-Software verantwortlich. Seit über 15 Jahren beschäftigt er sich mit der Konzeption und Entwicklung von Software-Architekturen für ECM und BPM. Als Produktmanager war und ist er federführend für die Konzeption und Weiterentwicklung der aktuellen Produktgeneration Doxis4 von SER verantwortlich.

Dr. Gregor Joeris studierte zuvor Informatik an der RWTH Aachen mit den Schwerpunkten Datenbanken und Software & Information Systems Engineering. Im Jahr 2000 schloss er seine Promotion mit dem Titel „Flexibles und adaptives Workflow Management für verteilte und dynamische Prozesse“ an der Universität Bremen mit Auszeichnung ab.

Torsten Weiler, Geschäftsführer

Torsten Weiler ist Geschäftsführer der SER Solutions France SARL., SER Solutions International GmbH und der Doxis4 Cloud & Storage Services GmbH. Seit mehr als 20 Jahren ist er bei SER in leitender Funktion für die Entwicklung, Fertigung und den Vertrieb vieler Generationen von SER Storage-Lösungen tätig.

Als langjähriger, oberster Produktmanager für zukunftssichere Speichersysteme hat er die Entwicklung der SER-Speichersysteme von Jukeboxen und Libraries bis hin zu Festplatten-basierten Lösungen wie z.B. Doxis4 safeLock maßgeblich gestaltet. Gemeinsam mit Klaus Eulenbach war er für die Übernahme und den Umbau der Doxis4 Cloud & Storage Services GmbH verantwortlich. In dieser Zeit wurde die neuen Storage-Suite TriCSS zum Schutz von Unternehmensdaten und -Dokumenten entwickelt und die Vermarktung über Partner erfolgreich fortgeführt.

Seit 01.09.2014 hat Torsten Weiler als Einzelprokurist auch die Verantwortung aller kaufmännischen und organisatorischen Prozesse der Auftragsbearbeitung sowie das gesamte Lizenzmanagement übernommen.

Torsten Weiler
Morad Rhlid

Morad Rhlid, Managing Director

Morad Rhlid ist in der SER Group für das Business Development der SER Solutions International GmbH und damit für die internationale Vermarktung (exkl. D-A-CH) der Doxis4 iECM-Suite im Range eines Einzelprokuristen strategisch und operativ verantwortlich. Hierbei liegt der Fokus vor allem auf Europa, Russland, Mittlerer Osten, Asien sowie Südamerika. Die verschiedenen nationalen Vertriebsgesellschaften als 100 %-ige Tochtergesellschaften der SER Solutions International GmbH gehören mit zu seinem Verantwortungsbereich.

Der Vertriebsprofi ist bereits seit 17 Jahren in der ECM-Branche tätig und verfügt über vielfältige Erfolge und Erfahrungen im internationalen Vertrieb. Seine Aufgabe in der SER Group ist es, das internationale Geschäft aufzubauen und die Marke Doxis4 international zu etablieren. Im Zuge der Internationalisierung ist die gesamte Doxis4 iECM-Suite, einschließlich der wichtigsten Lösungspakete, in insgesamt 12 Sprachen verfügbar. Nach einer kaufmännischen Ausbildung arbeitete Morad Rhlid mehrere Jahre im Bereich des Professional Service mit Schwerpunkt Projekt-Management und Architektur-/System-Design, bevor er sich der Vertriebstätigkeit zuwandte.

Seit 2004 ist er vorwiegend international tätig, zunächst als Consultant, später als Sales Manager. 2010 übernahm er die Leitung des internationalen Vertriebs bei einem Software-Unternehmen; 2013 kam die Leitung des Partner-Vertriebs hinzu. Seine Kompetenzen liegen sowohl im technischen als auch im vertrieblich/strategischen Bereich rund um das Thema ECM und BPM.