www.ser.de www.ser.at www.ser.ch www.ser-solutions.com www.ser-solutions.fr www.ser-solutions.ru www.ser-solutions.pl www.ser-solutions.es www.ser-solutions.pt www.ser-solutions.com.tr www.ser-solutions.nl

Doxis4 BPM – eine neue Generation für eine neue Zeit

SER stellt vollständig neu entwickeltes Business Process Management vor

(09.02.2015 - Bonn) SER macht Schluss mit dem Entweder-oder im Prozess-Management. Mit seinen vollständig neu entwickelten BPM Services überwindet SER die strikte Trennung zwischen normativen, modellgetriebenen Geschäftsprozessen und einer situativen, wissensbasierten Aufgaben- und Vorgangssteuerung nach dem Ad hoc-Prinzip. Das neue Doxis4 BPM vereint beides in einer Lösung und reiht sich nahtlos in die bestehende ECM-Plattform der Doxis4 iECM-Suite ein.


Bisher stellten ECM und BPM getrennte Software-Systeme dar, die in einer Anwendungs-, Middleware- oder Portalsicht aufwendig integriert werden mussten. Das neue Doxis4 BPM vollendet die Vision, alle Informationsobjekte und Services im Kontext von ECM & BPM auf einer homogenen und zugleich serviceorientierten Plattform (SOA) mit einem gemeinsamen „Metadaten-Kernel“ zu verwalten. Die Doxis4-Plattform ist die Basis für das Content Repository mit elektronischer Archivierung, DMS, Records Management, Collaboration sowie das neue Task und Process Management. Alle Lösungen sind miteinander kombinierbar und auch einzeln, voneinander unabhängig einsetzbar. Die traditionelle Grundsatzentscheidung bei der Systemwahl zwischen ECM und BPM entfällt.

Flexibler Übergang vom normativen zum adaptiven Prozessmanagement

Mit dem neuen Doxis4 BPM überwindet SER nicht nur die Grenzen zwischen ECM und BPM, sondern auch zwischen traditionellem normativem Business Process Management („Doing by Design“) und dem adaptiven Case oder Task Management („Design by Doing“) für die flexible Planung von Aufgaben. Da die beiden SER-Lösungen Task und Process Management auf einer gemeinsamen Plattform basieren, ist ein fließender Übergang zwischen ihnen möglich - ein wichtiger Unterschied zu anderen Herstellern, bei denen BPM und Case Management zwei voneinander unabhängige Produkte sind. SER-Kunden können daher für ihre Geschäftsprozesse individuell die richtige Balance zwischen vordefiniertem Prozessmodell und Freiheit bei der fallbezogenen Ausführung festlegen und jederzeit nachjustieren. 

BPM-Prozessarten mit Doxis4

Doxis4 unterstützt die gesamte Bandbreite der Prozessarten

 

Doxis4 Task Management – „Design by Doing“

Das Doxis4 Task Management ist ein flexibles Instrument für die Ad hoc-Aufgabenplanung. Einmal definierte Aufgaben können jederzeit auch kopiert und wiederverwendet werden. Damit wird das im Unternehmen vorhandene Prozesswissen reproduzierbar und auch für Kollegen nutzbar. „Design by Doing“ bedeutet in der Praxis:

  • Aufgaben in einem Vorgang ad hoc und situativ planen
  • Termine, Prioritäten und das Bearbeiter von Aufgaben festlegen
  • Aufgaben in Unteraufgaben zerlegen (beliebig tief)
  • optional Abhängigkeiten zwischen Aufgaben festlegen (sequentiell, parallel oder mit beliebigen Abhängigkeiten)
  • nach Aufgaben und deren Bearbeitern oder Terminen suchen
  • alle Aufgaben und deren Status im Vorgang einsehen,
  • ad hoc Entscheidungen für Aufgaben definieren und protokollieren
  • jederzeit Übersicht und Nachvollziehbarkeit aller Aufgaben

Doxis4 Process Management – „Doing by Design”

Ergeben sich aus dem Design by Doing-Ansatz häufig wiederkehrende Prozessmuster, oder ist von vornherein klar, dass ein gut strukturierter Prozess automatisiert werden soll, so kann man mit dem Doxis4 Process Management Prozessmodelle vordefinieren, nach denen die einzelnen Vorgänge ablaufen sollen. „Doing by Design” beinhaltet:

  • Modellierung und Ausführung von vordefinierten Prozessmodellen
  • Unterstützung verschiedener BPM-Engines und Modellierungsnotationen wie Zustandsübergangs- und Abhängigkeitsdiagramme
  • Unterstützung von automatischen Aktivitäten
  • Kombination von „Modell-getriebenen“ und Ad-hoc-Aufgaben durch Verfeinerung
  • Vordefinition möglicher Entscheidungen
  • Festlegung von Regeln im Prozessmodell, z.B. wer eine Aufgabe bearbeiten soll

 

Doxis4 BPM – eine neue Generation für eine neue Zeit

Pressekontakt

Für Presseanfragen stehen wir Ihnen gerne per E-Mail oder Telefon zur Verfügung.

SER Solutions Deutschland GmbH
Public Relations
Joseph-Schumpeter-Allee 19
D-53227 Bonn
www.ser.de
presse@ser.de

Ansprechpartner(in)

Frau Bärbel Heuser-Roth
E-Mail: baerbel.heuser-roth@ser.de
Tel.: +49 (0) 228 90896 220

Über die SER Group

SER ist größter europäischer Softwarehersteller* von Enterprise Content Management-Komplettlösungen rund um den digitalen Workplace. Mit über 550 Mitarbeitern in 15 Gesellschaften an 22 eigenen internationalen Standorten bietet SER seinen Kunden vor Ort persönliche Beratung, Betreuung sowie Implementierung und Wartung. Hinzu kommt ein Netzwerk von erfahrenen Partnern. Insgesamt zählen weltweit mehr als 2.000 Referenzen – davon die Hälfte der DAX-30-Unternehmen – mit mehr als 1 Mio. Anwendern zu den Kunden der SER.

Seit 30 Jahren entwickelt SER Software „Made in Germany“ für Unternehmen jeder Branche sowie öffentliche Verwaltungen und internationale Organisationen. Die komplett serviceorientierte Doxis4 iECM-Suite ist ein technologischer Meilenstein und bietet flexible Möglichkeiten für jedes ECM-Szenario. Zum Lösungsangebot gehören elektronische Archivierung und Dokumentenmanagement, elektronische Akten und Business Process Management, die automatisierte Posteingangsverarbeitung und eMail-Archivierung.

* SER ist als Nummer 1 der größte europäische ECM-Hersteller gemäß Umsatz, Rohertrag, Betriebsergebnis und Mitarbeiteranzahl nach den jeweils aktuell veröffentlichten Bilanzen.

Demo Contact