www.ser.de www.ser.at www.ser.ch www.ser-solutions.com www.ser-solutions.fr www.ser-solutions.ru www.ser-solutions.pl www.ser-solutions.es www.ser-solutions.pt www.ser-solutions.com.tr www.ser-solutions.nl

Mit Dokumenten-Management die Globalisierung bewältigen

SER auf dem Railway Forum in Berlin

(12.02.2014 - Bonn) Welche Potenziale bietet die Globalisierung der Bahnindustrie? Und welche Herausforderungen ergeben sich daraus? Zukunftsperspektiven und Handlungsoptionen der Bahnindustrie diskutieren Topmanager der Konzernbeschaffung der Deutschen Bahn mit Lieferanten sowie Experten aus Industrie, Wirtschaft und Politik auf dem 2. Railway Forum am 17. und 18. März 2014 in Berlin.


Eine wichtige Weichenstellung für den Erfolg in einer globalisierten Industrie ist bei der Deutschen Bahn mit der Einführung einer konzernweiten Enterprise Content Management-Plattform auf Basis der SER-Lösung Doxis4 bereits erfolgt. Rund 11.500 User in den verschiedenen Konzernbereichen der Deutschen Bahn nutzen heute schon die intern so genannte BCM-Plattform für ihre Archiv-, DMS-, Akten- und Workflow-Projekte. Später sollen es bis zu 70.000 Anwender im gesamten Bahn-Konzern sein. SER-Experten zeigen auf dem Railway Forum, wie auch Zulieferer, Dienstleister und Logistikunternehmen im Bahn-Umfeld von ECM-Lösungen profitieren können.

Wie bei der erfolgreichen Premiere des Railway Forums im letzten Jahr – die rund 400 Teilnehmer und Aussteller zusammengebracht hat – ist SER Partner des zweitägigen Kongresses. Themenschwerpunkte der diesjährigen Veranstaltung sind „Globalisierung der Beschaffung“ (am 17. März) und „Innovationsmanagement in der Bahnindustrie“ (am 18. März). Als einer der teilnehmenden Experten vertritt Philipp Gunzer, Leiter Professional Service, die SER beim Workshop „Supplier Management: Chances and Risks of an enhanced supplier Network“. Auf der begleitenden Fachaustellung beantworten weitere SER-Experten alle Fragen rund um die integrierte ECM-Plattform Doxis4.

Mehr Informationen unter: https://www.ipm-scm.com/railway-forum/

Mit Dokumenten-Management die Globalisierung bewältigen

Pressekontakt

Für Presseanfragen stehen wir Ihnen gerne per E-Mail oder Telefon zur Verfügung.

SER Solutions Deutschland GmbH
Public Relations
Joseph-Schumpeter-Allee 19
D-53227 Bonn
www.ser.de
presse@ser.de

Ansprechpartner(in)

Frau Bärbel Heuser-Roth
E-Mail: baerbel.heuser-roth@ser.de
Tel.: +49 (0) 228 90896 220

Über die SER Group

SER ist größter europäischer Softwarehersteller* von Enterprise Content Management-Komplettlösungen rund um den digitalen Workplace. Mit über 550 Mitarbeitern in 15 Gesellschaften an 22 eigenen internationalen Standorten bietet SER seinen Kunden vor Ort persönliche Beratung, Betreuung sowie Implementierung und Wartung. Hinzu kommt ein Netzwerk von erfahrenen Partnern. Insgesamt zählen weltweit mehr als 2.000 Referenzen – davon die Hälfte der DAX-30-Unternehmen – mit mehr als 1 Mio. Anwendern zu den Kunden der SER.

Seit 30 Jahren entwickelt SER Software „Made in Germany“ für Unternehmen jeder Branche sowie öffentliche Verwaltungen und internationale Organisationen. Die komplett serviceorientierte Doxis4 iECM-Suite ist ein technologischer Meilenstein und bietet flexible Möglichkeiten für jedes ECM-Szenario. Zum Lösungsangebot gehören elektronische Archivierung und Dokumentenmanagement, elektronische Akten und Business Process Management, die automatisierte Posteingangsverarbeitung und eMail-Archivierung.

* SER ist als Nummer 1 der größte europäische ECM-Hersteller gemäß Umsatz, Rohertrag, Betriebsergebnis und Mitarbeiteranzahl nach den jeweils aktuell veröffentlichten Bilanzen.

Demo Contact