www.ser.de www.ser.at www.ser.ch www.ser-solutions.com www.ser-solutions.fr www.ser-solutions.ru www.ser-solutions.pl www.ser-solutions.es www.ser-solutions.pt www.ser-solutions.com.tr www.ser-solutions.nl

70 Prozent Zeitersparnis durch Prozessbeschleunigung

ECM- & BPM-Fachkonferenz in Berlin

(17.06.2015 - / Berlin) Die ECM- & BPM-Fachkonferenz SERinForum unter dem Titel „ECM in Geschäftsprozessen. Von der Informationshaltung zum Informationsnutzen“ in Berlin wies neue Wege – vom Design Thinking bis zum unternehmensweiten Dokumenten- und Geschäftsprozessmanagement zur Abschaffung von Informationssilos. Mit dabei: die SER-Kunden DEGES Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH und Immobilien Scout GmbH.


Unternehmen und Organisationen stehen unter permanentem Veränderungsdruck. Die Synchronisation valider und konsistenter Informationen mit Geschäftsprozessen stellt eine der großen Zukunftsherausforderungen für Unternehmen dar. Über 50 Teilnehmer haben diese Herausforderung angenommen und sind am 05. Juni 2015 der Einladung in die SER-Geschäftsstelle am Neuen Kranzler Eck gefolgt. Dort informierten sie sich darüber, wie sie zukünftig Informationen besser in ihre Geschäftsprozesse einbinden, Ad-hoc- und standardisierte Prozesse kombinieren und die Kollaboration stärken können.

Generation Hybrid

Manfred Zerwas, geschäftsführender Gesellschafter der SER Group, stellte in seiner Keynote das Innovationspotential der neuen BPM-Software von SER vor. Sie vereint als Hybrid-Software adaptives und normatives BPM sowie ECM & BPM auf einer Technologie-Plattform und ermöglicht so einen fließenden Übergang von flexiblen Ad-hoc- hin zu standardisierten Prozessen. Denn Informationsmanagement und Geschäftsprozesse sind nicht in Stein gemeißelt. Nur wer dem wachsenden Veränderungsdruck standhält und seine Prozesse bei Bedarf schnell anpassen kann, bleibt auf Dauer wettbewerbsfähig.

Unternehmenskritische Geschäftsprozesse wirken über Abteilungs- und Unternehmensgrenzen hinweg. Sie orientieren sich an Wertschöpfungsketten, die das eigene Unternehmen, Lieferanten und Kunden gleichermaßen einbeziehen. „Doxis4 bringt Menschen, Informationen und Vorgänge zusammen“, betont Manfred Zerwas. Mit dem zunehmenden Wandel der Arbeitswelt in Richtung Wissensarbeit rückt das Thema Collaboration stetig in den Vordergrund: „Die interdisziplinäre Zusammenarbeit muss mithilfe geeigneter Software-Lösungen gestärkt werden, anstatt sie zu verhindern“, warnt Zerwas. „Collaboration bedeutet auch, Synergien zu nutzen, und zwar auf menschlicher, fachlicher und technologischer Ebene“, so Zerwas weiter. Mit der integrierten ECM- und BPM-Lösung von SER sei dies kein Problem.

DEGES-Praxisbericht: Doxis4 und SAP arbeiten nahtlos zusammen

In seinem Praxisvortrag „Digitale Infrastruktur statt langer Wege. Standortübergreifende Verkehrsprojekte mit Doxis4 iECM“ zeigte IT-Abteilungsleiter Jens Düssel von DEGES, einer Projektmanagementgesellschaft für komplexe Verkehrsinfrastrukturprojekte, die Notwendigkeit eines unternehmensweiten elektronischen Dokumenten- und Prozessmanagements auf. Mit mehr als 500.000 Dokumenten pro Verkehrsinfrastrukturprojekt, einer dezentralen Organisation sowie hunderten externen Projektbeteiligten führte kein Weg an einem ECM-System vorbei. Heute sei die Arbeit ohne Doxis4 kaum noch vorstellbar und wecke sogar Begehrlichkeiten anderer Abteilungen, so Düssel. Die nahtlose Anbindung von Doxis4 an SAP sorgt dafür, alle relevanten Informationen zu Projekten,  Vertragspartnern etc. stets auf einen Blick einsehen zu können: Direkt aus SAP heraus können die zu einem Vorgang gehörenden Dokumente geöffnet werden, ohne die Anwendung verlassen zu müssen. Gleichzeitig werden z.B. mit dem Anlegen einer neuen Projektnummer in SAP automatisch die entsprechenden Projektakten in Doxis4 kreiert. „Doxis4 und SAP arbeiten live zusammen, das war für uns ein entscheidendes Kriterium“, drückt Jens Düssel seine Begeisterung aus.

Immobilien Scout-Praxisbericht: 70 Prozent Zeit gespart in der Vertragsbearbeitung

Interessante Einblicke gewannen die Teilnehmer auch in die Vertragsmanagement-Lösung von SER im Best Practice-Vortrag von Franziska Dähne, verantwortlich für das Vertragsmanagement bei der Immobilien Scout GmbH. Ca. 4.000 Verträge werden über zwei Mandanten mit der SER-Lösung gemanagt. Franziska Dähne hob die Vorteile des elektronischen Vertragsmanagement hervor: „Wir haben ein einheitliches Prozess-Controlling, keine Mehrfachablage, hohe Transparenz über Dokumente, Akten und Vorgänge. Gesuchte Verträge sind in Sekundenschnelle auffindbar – das wäre ohne Doxis4 in der Geschwindigkeit gar nicht möglich.“ Dies wird durch eine beeindruckende Zahl untermauert: Franziska Dähne sprach von einer Zeitersparnis von 70 Prozent durch Prozessbeschleunigung und Effizienzsteigerung mit Doxis4.

Insgesamt war die Veranstaltung ein spannender Mix aus Theorie, Praxis und Best Practices. Die Teilnehmer nahmen zahlreiche Impulse mit nach Hause, wie sie ihren Arbeitsalltag und den ihrer Mitarbeiter zukünftig einfacher und effektiver gestalten können. Das Fazit der Veranstaltung: „ECM und BPM sind zwei Seiten einer Medaille“, wie auch Manfred Zerwas in seinem Vortrag betonte. Informationen und Geschäftsprozesse sind untrennbar miteinander verwoben. Hybriden Softwarelösungen wie der integrierten ECM- und BPM-Lösung Doxis4 von SER gehört die Zukunft.

Weitere Termine der SERinForum-Reihe in Hamburg, Stuttgart und München finden Sie unter „Veranstaltungen“.

70 Prozent Zeitersparnis durch Prozessbeschleunigung

Pressekontakt

Für Presseanfragen stehen wir Ihnen gerne per E-Mail oder Telefon zur Verfügung.

SER Solutions Deutschland GmbH
Public Relations
Joseph-Schumpeter-Allee 19
D-53227 Bonn
www.ser.de
presse@ser.de

Ansprechpartner(in)

Frau Bärbel Heuser-Roth
E-Mail: baerbel.heuser-roth@ser.de
Tel.: +49 (0) 228 90896 220

Über die SER Group

SER ist größter europäischer Softwarehersteller* von Enterprise Content Management-Komplettlösungen rund um den digitalen Workplace. Mit über 550 Mitarbeitern in 15 Gesellschaften an 22 eigenen internationalen Standorten bietet SER seinen Kunden vor Ort persönliche Beratung, Betreuung sowie Implementierung und Wartung. Hinzu kommt ein Netzwerk von erfahrenen Partnern. Insgesamt zählen weltweit mehr als 2.000 Referenzen – davon die Hälfte der DAX-30-Unternehmen – mit mehr als 1 Mio. Anwendern zu den Kunden der SER.

Seit 30 Jahren entwickelt SER Software „Made in Germany“ für Unternehmen jeder Branche sowie öffentliche Verwaltungen und internationale Organisationen. Die komplett serviceorientierte Doxis4 iECM-Suite ist ein technologischer Meilenstein und bietet flexible Möglichkeiten für jedes ECM-Szenario. Zum Lösungsangebot gehören elektronische Archivierung und Dokumentenmanagement, elektronische Akten und Business Process Management, die automatisierte Posteingangsverarbeitung und eMail-Archivierung.

* SER ist als Nummer 1 der größte europäische ECM-Hersteller gemäß Umsatz, Rohertrag, Betriebsergebnis und Mitarbeiteranzahl nach den jeweils aktuell veröffentlichten Bilanzen.

Demo Contact