www.ser.de www.ser.at www.ser.ch www.ser-solutions.com www.ser-solutions.fr www.ser-solutions.ru www.ser-solutions.pl www.ser-solutions.es www.ser-solutions.pt www.ser-solutions.com.tr www.ser-solutions.nl

Wildwuchs beseitigen

Wann eine Migration sinnvoll ist

Hier ein Archiv im Rechnungswesen, da ein DMS in der Personalabteilung und viele unterschiedliche Fileverzeichnisse und Workflow-Software verteilt über das ganze Unternehmen: Derart organisch gewachsene, heterogene IT-Landschaften sind weder kosteneffizient noch erlauben sie es, unternehmensweite Prozesse und die Zusammenarbeit in Teams zu unterstützen.

Komplexität reduzieren und Kapazitäten bündeln

Hohe Betriebskosten für Wartung & Ressourcenbereitstellung der  Altsysteme verringern den Spielraum im IT-Budget. Das Know-how und die Ressourcen müssen für mehrere dieser Systeme bereitgehalten werden.

IT-Konsolidierung bietet die Chance, die Komplexität der ECM-Anwendungslandschaft massiv zu reduzieren und gleichzeitig die Betriebskosten zu senken. Die dadurch frei werdenden Kapazitäten können aktiv dazu eingesetzt werden, das Informations- und Geschäftsprozessmanagement zu verbessern und so Wettbewerbsvorteile zu erzielen.

Technologische Basis für Konsolidierung

Wie löst man also die mit der Zeit entstandenen, lähmenden IT-Strukturen im Unternehmen sinnvoll und effizient auf? Die Dimension solcher Projekte erfordert eine belastbare Integrations- und Technologieplattform, langjährige Erfahrung in der Migration und ein erprobtes Migrationskonzept mit vorhandenen standardisierten Migrationswerkzeugen.

Diese zentralen Voraussetzungen deckt SER mit der Doxis4 iECM-Suite und dem Consolidation Service ab – basierend auf der jahrelangen Erfahrung aus unzähligen Migrationsprojekten.

Migration verliert ihren Schrecken

Gesunder Respekt vor einer Migration ist durchaus angebracht, Angst ist aber fehl am Platze! Notwendig sind praxiserprobte und effiziente Verfahren, Migrations-Know-how und die richtigen Software-Tools. So werden Migrationen jeder Dimension kalkulierbar, planbar und beherrschbar.

Typischer Ablauf eines Migrationsprojekts

Gerade bei riesigen Dokumentenbeständen nimmt dieses Konzept Migrationsprojekten den Schrecken und ermöglicht radikal kürzere Projektlaufzeiten. Unternehmen sparen aber nicht nur Zeit, sondern auch bares Geld. So können sie ihr altes ECM-System bereits unmittelbar nach Abschluss der Metadaten-Migration außer Betrieb nehmen und somit teure Betriebs- und Wartungskosten einsparen.

Einen ausführlichen Fachbeitrag zum Thema Migration lesen Sie in der kommenden Ausgabe des SER Magazins. Sie erhalten das SER Magazin noch nicht? Dann können Sie sich hier registrieren.

Weitere Möglichkeiten und Tipps für die Migration nach Doxis4 zeigen wir Ihnen gerne in einer Live-Demo.

« Zurück
15.06.2016   Calender ECM-Lösungen  |  Archiv, IT & Admin

BESSER informiert

Jetzt anmelden für News per E-Mail

Anmelden »
Weiterführende Informationen im +Content
Doxis4 Consolidation Service
Broschüre

Doxis4 Consolidation Service

Broschüre »
Doxis4 Consolidation Service
Whitepaper

Doxis4 Consolidation Service - Aufwände und Risiken bei der ECM-Migration minimieren

Whitepaper »