www.ser.de www.ser.at www.ser.ch www.ser-solutions.com www.ser-solutions.fr www.ser-solutions.ru www.ser-solutions.pl www.ser-solutions.es www.ser-solutions.pt www.ser-solutions.com.tr www.ser-solutions.nl

SoftWORM

Stoppt Panzerknacker

Revisionssicherheit durch Verschlüsselung und Hashcode

Doxis4 safeLock ist ein softwarebasierter Schreibschutz auf WORM-Basis (Write Once, Read Multiple). Mit ihm lassen sich Daten revisionssicher auf jeglichen Speichersystemen ablegen. So wird verhindert, dass die auf Festplatten gespeicherten Daten nachträglich geändert oder gelöscht werden.

Doxis4 safeLock nutzt den jeweils verfügbaren Speicherplatz und legt auf diesem die Daten codiert ab. Die so gesicherten Daten lassen sich  mit Doxis4 safeLock wieder entschlüsseln, sofern der Anwender über die entsprechenden Berechtigungen verfügt. Technisch lässt sich Doxis4 safeLock einfach in ihre Systemumgebung integrieren – unterstützt werden CIFS, NFS und optional FTP.

Um die Integrität der Daten garantieren zu können, wird für jede gespeicherte Datei ein Hashcode erfasst, der bei Bedarf zum Nachweis herangezogen werden kann. Der Hashcode ist eine Art Prüfsumme, die nur dann stimmt, wenn die abgelegten Daten nicht verändert wurden. Damit ließen  sich Manipulationsversuche sowohl am Content selbst, als auch an dessen Dateiattributen nachweisen.

Für Unternehmen und Verwaltungen bedeutet dies, dass sie z.B. gegenüber Wirtschaftsprüfern, Gutachtern, Richtern etc. stets in der Lage sind, die Unveränderbarkeit und damit Revisionssicherheit der abgelegten Daten nachzuweisen.

Automatische und frei definierbare Aufbewahrungsfristen

Im Zeitalter von Big Data gilt es, Vorkehrungen gegen zukünftig riesige digitale Datengräber zu treffen. Ein probates Mittel hierfür sind Aufbewahrungsfristen, sogenannte Retentions, nach denen Dokumente gelöscht werden dürfen. Diese Aufbewahrungsregeln richten sich zumeist nach gesetzlichen Vorgaben, wobei die Fristen für die einzelnen Dokumente variieren können. Sie werden mit dem Doxis4 Retention Service bedient.

Doxis4 safeLock ermöglicht die Datenspeicherung verschiedener Mandanten auf einem System. Durch die Separierung der Daten und Definition der Zugriffsberechtigungen erfüllt das Compliance Storage-System die vom Gesetzgeber geforderte getrennte Datenhaltung und Verhinderung des gegenseitigen Datenzugriffs.

Der Funktionsumfang von Doxis4 safeLock beinhaltet darüber hinaus einen umfangreichen Statistikservice. Es lässt sich beispielsweise erheben, wann und in welcher Größenordnung mit freigegebenem Speicher zu rechnen ist – besonders unter Berücksichtigung des Erreichens der zuvor definierten Aufbewahrungsfristen der Dokumente. Der Anwender erhält dadurch wertvolle Planungssicherheit bez. des in einem Zeitraum X vorzuhaltenden Speicherplatzbedarfs, bzw. dessen Wiederfreigabe. Darüber hinaus ist Doxis4 safeLock frei skalierbar, d.h., es kann jederzeit die Größe des zu nutzenden Speicherplatzes angepasst werden.

Einfache Handhabung

Doxis4 safeLock lässt sich ohne komplizierte Konfiguration ‚Out-of-the-Box‘ in bestehende Infrastrukturen einbinden. Komplizierte Konfiguration oder Administration entfällt. Ein übersichtliches Webinterface und aktives internes Monitoring mit E-Mailbenachrichtigung reduzieren die administrativen Tätigkeiten auf ein Minimum. Der Nutzung dieses revisionssicheren Schreibschutzes von SER steht also selbst für ungeübte Anwender nichts im Wege. Panzerknacker werden sich an dieser Lösung die Zähne ausbeißen.

« Zurück
23.07.2013   Calender ECM-Lösungen  |  Archiv, IT & Admin

BESSER informiert

Jetzt anmelden für News per E-Mail

Anmelden »