www.ser.de www.ser.at www.ser.ch www.ser-solutions.com www.ser-solutions.fr www.ser-solutions.ru www.ser-solutions.pl www.ser-solutions.es www.ser-solutions.pt www.ser-solutions.com.tr www.ser-solutions.nl

IHE-Tests

SER beim Connectathon

Vom 15. bis 19. April fand sich die Gesundheitsbranche in Istanbul ein,  um durch den jährlich wiederkehrenden Connectathon-Test die optimierte Interoperabilität verschiedener Geräte und Anwendungen zu überprüfen und herauszufinden, welche Fortschritte bei der Standardisierung und Harmonisierung des Datenaustauschs zwischen IT-Systemen im Healthcare-Bereich in den zurückliegenden 12 Monaten erzielt werden konnten.

„Als einziger deutscher ECM-Hersteller hat die SER zum dritten Mal erfolgreich an einem Connectathon teilgenommen. Wir zeigen unseren Kunden hiermit deutlich die Kontinuität in unserer Produktentwicklung und bekräftigen erneut unser Commitment zu internationalen Interoperabilitätsstandards. Damit erleichtern wir das Einbinden unserer Doxis4 Krankengeschichte in  die verschiedensten Anwendungen und Geräte und ermöglichen so einen grenzüberschreitenden Datenaustausch mit allen Gesundheitspartnern“, so Manfred Zerwas, Geschäftsführer der SER HealthCare Solutions GmbH.  

Integration basiert auf Standardisierung. Die Kompatibilität der verschiedensten Software-Anwendungen im klinischen Umfeld untereinander stand beim Connectathon-Test auf dem Prüfstand. Die Produktfähigkeiten für den Dokumenten­austausch wurden ausgiebig getestet: die Entgegennahme jeglicher Informationsobjekte, deren Archivierung sowie der Zugriff von diversen Client-Ausführungen (Consumer) auf Dokumentenspeicher anderer Anwendungen.

Zum bestehenden Funktionsumfang konnten Neuerungen wie z.B. feingranulare Zugriffskontrolle, Anbindung eines Master Patient Index sowie Fallaktenverwaltung über den Import von IHE-konformen HL7-Nachrichten vorgestellt werden. Um die Herstellung eines eindeutigen Patientenbezugs beim Dokumentaustausch über IHE XDS zu erleichtern, wurde die Client-Funktionalität umfassend erweitert. Das Doxis4-Document-Repository ist nun in der Lage, den entsprechenden Patienten bei einem vorkonfigurierten Drittsystem abzufragen und im laufenden Datenaustausch zu ersetzen.

Bei all diesen gewichtigen Neuerungen, die zusätzlich zu den bereits bestehenden Funktionen hinzukommen, ist es kein Wunder, dass SER im Healthcare-Sektor in Deutschland das führende ECM-Unternehmen ist.

Insgesamt prüften 77 registrierte Teilnehmerorganisationen aus den Bereichen Software, Medizintechnik und Forschung die Standardkonformität ihrer Anwendungen und führten umfang­reiche Integrationstests durch. Rund 50 unabhängige Experten beaufsichtigten die Durchführung und bewerteten anschließend das Ergebnis.

IHE Europe, eine Regionalorganisation der internationalen Initiative Integrating the Healthcare Enterprise, gab am 21.05.2013 die offiziellen Ergebnisse des diesjährigen europäischen Connectathons frei.

Ergebnisse und Umfang des IHE-Tests der Doxis4 Kranken­geschichte können Sie den jahresweise zusammengefassten Integration-Statements der SER unter http://www.ser.de/ihe entnehmen. Die Ergebnisliste der IHE (http://connectathon-results.ihe.net/) bescheinigt darüber hinaus die Herstelleraussagen.

« Zurück
19.06.2013   Calender Veranstaltungen  |  IT & Admin

BESSER informiert

Jetzt anmelden für News per E-Mail

Anmelden »
Weiterführende Informationen im +Content
Doxis4 in 12 Amtssprachen
Broschüre

Doxis4 in 12 Amtssprachen für 135 Länder

Broschüre »