www.ser.de www.ser.at www.ser.ch www.ser-solutions.com www.ser-solutions.fr www.ser-solutions.ru www.ser-solutions.pl www.ser-solutions.es www.ser-solutions.pt www.ser-solutions.com.tr www.ser-solutions.nl

Automatisierte Rechnungs­eingangsverarbeitung –
sicher, effizient und ökonomisch

Automatisierte Rechnungs­eingangsverarbeitung

Rechnungsverarbeitung mit Doxis4 optimieren

Papierrechnungen kosten Unternehmen im Durchschnitt 13 Euro. Dieser Betrag setzt sich aus den Arbeitskosten für das manuelle Erfassen, Prüfen, Verbuchen und Ablegen der eingehenden Rechnungen zusammen. Papierrechnungen werden zunächst häufig kopiert und an die Fachabteilungen zur Prüfung gegeben. Anschließend werden die rechnungsrelevanten Daten in Buchhaltungs- und Zahlungsverkehrssystemen erfasst. Tippfehler passieren, weitere Verzögerungen sind die Folge.

Hinzu kommen hohe Aufwände durch fehlende Auskunftsfähigkeit gegenüber Rechnungsstellern, Kollegen und Vorgesetzten. Der oft lange Laufweg der Rechnungen – vor allem in Unternehmen mit verteilten Standorten - geht zu Lasten der Skonto-Abzugsfähigkeit. Nicht eingehaltene Zahlungsfristen können dauerhaft dem Lieferantenverhältnis schaden. Auch die Liquiditätsplanung leidet, da die Menge und Höhe der Verbindlichkeiten nicht exakt bekannt sind. Eine genaue Cash-Flow-Planung ist unter den dargestellten Bedingungen schwierig bis unmöglich.

Mit dem Doxis4 InvoiceMaster zur automatisierten Rechnungsverarbeitung verarbeiten Sie Eingangsrechnungen – mit und ohne Bestellbezug sowie Teil- und Sammelrechnungen – automatisiert und tagesaktuell. Der Umfang einer Rechnung kann dabei von einer bis hin zu mehreren hundert Dokumentenseiten (z.B. Baurechnungen) variieren. Medienübergreifend werden alle Eingangskanäle von Brief, Fax, E-Mail bis hin zu elektronischen Austauschformaten (ZUGFeRD) einbezogen. Je nach Organisation kann die Rechnungslesung und -prüfung dezentral oder zentral als „Shared Services“ an einem Standort für das gesamte Unternehmen erfolgen.

1, 2, 3, 4 – einfacher geht es nicht

Der Prozess der Rechnungseingangsverarbeitung lässt sich in 4 Schritte unterteilen:

Am Anfang der Prozesskette steht das Scannen mit Doxis4 Capture. Vom zentralen bis hin zum verteilten Scannen an verschiedenen Unternehmensstandorten werden vielfältigste Scan-Szenarien unterstützt. Nach erfolgreicher Prüfung der Ordnungsmäßigkeit der Rechnungsstellung wird diese parallel zur Rechnungsverarbeitung im Doxis4 Content Repository ordnungsgemäß archiviert und bei Einsatz der Doxis4 eAkte in das entsprechende Register der Lieferantenakte eingeordnet.

In einem nächsten Schritt erfolgt die Texterkennung mittels OCR-Lesung (optische Zeichenerkennung). Jetzt können die für die Bearbeitung erforderlichen Rechnungsdaten ausgelesen (extrahiert) und auf Gültigkeit geprüft (validiert) werden. Dazu wird der Doxis4 InvoiceMaster Read genutzt. Durch eine Kombination generischer und selbstlernender Verfahren wird die Erkennungsleistung fortlaufend optimiert. Die Prüfung umschließt auch die Pflichtangaben nach § 14 Umsatzsteuergesetz (UStG) und interner Unternehmensrichtlinien. Fehlerhafte Rechnungen lassen sich hier bereits zurückweisen. Über hinterlegte Geschäftskorrespondenz-Vorlagen lassen sich Schriftstücke per Mail, Fax und Brief automatisiert erzeugen.

Die mittels OCR ermittelten Rechnungsdaten werden u.a. zur Lieferantenklassifikation genutzt und automatisch mit den Lieferantenstammdaten im ERP- bzw. Buchhaltungssystem abgeglichen. Rechnungen internationaler Lieferanten werden in der entsprechenden Sprache, Währung und gemäß der jeweils geltenden Steuersätze verarbeitet – natürlich auch mit SEPA-Unterstützung.

Ziel: Dunkelverbuchung

Nach erfolgreicher Prüfung werden Rechnungen mit Bestellbezug Position für Position mit den Bestellinformationen im eingesetzten ERP-System abgeglichen. Bei vollständiger Übereinstimmung (keine Abweichung bei Preis, Menge etc.) werden die buchungsrelevanten Daten an die Finanzbuchhaltung übergeben. Die Rechnungen können anschließend vollständig automatisiert verbucht (Dunkelbuchung) und in die Zahlungssysteme eingestellt werden.

Für evtl. erforderliche Nachbearbeitungen steht ein spezieller Validierungsarbeitsplatz zur Verfügung, der Fehlersuche und -korrektur durch farbliche Hervorhebungen und Suchfunktionen für Lieferanten sowie Rechnungsempfänger deutlich erleichtert. Nach erfolgreichem Validieren lassen sich die Rechnungen in den Rechnungsprüfungsworkflow überführen. In Abhängigkeit vom eingesetzten ERP-System lässt sich der Rechnungsprüfungsprozess vollständig integriert, z.B. SAP mittels Doxis4 InvoiceMaster SAP Control, oder teilintegriert auf technischer Basis des Doxis4 InvoiceMaster Control realisieren.

Prüfen der Rechnungen

Im Rechnungsprüfungsprozess erfolgt die sachliche und preisliche Prüfung, evtl. Klärung z.B. bei Preis- und Mengenabweichungen, Kontierung bei Rechnungen ohne Bestellbezug, Genehmigung bzw. Ablehnung und abschließende Archivierung, um steuerrechtlichen Anforderungen nachzukommen.

Der nachfolgende Freigabeprozess passt sich den Unternehmensrichtlinien an: Er reicht vom gängigen „4-Augen“-Prinzip bis hin zu tief verzweigten, mehrstufigen Freigabestrukturen mit paralleler Prüfung auf Positionsebene. Selbstverständlich bietet Doxis4 InvoiceMaster Control Stellvertreter-Regelungen und die Unterstützung von Gruppenpostkörben.

Rechnungseingangsbuch

Das Rechnungseingangsbuch als fester Bestandteil von Doxis4 InvoiceMaster Control bietet „auf einen Blick“ Übersichten sämtlicher Rechnungen, die in der Bearbeitung sind – sowohl solche, die vorerfasst wurden als auch bereits im Prüfungsprozess befindliche Rechnungen.

Mobile Rechnungsfreigabe

Zur weiteren Prozessbeschleunigung trägt die mobile Rechnungsfreigabe bei. Dazu bietet Doxis4 InvoiceMaster Control eine webbasierte Freigabe-App an, die per Smartphone oder Tablet unter Windows, Apple iOS, Blackberry oder Android genutzt werden kann.

Nach Abschluss der Rechnungsprüfung wird die Bearbeitungshistorie zu der zuvor schon revisionssicher archivierten Rechnung abgelegt. Die buchungsrelevanten Daten und die Dokument-IDs werden zusätzlich zum Buchungsbeleg archiviert. So ist der gesamte Rechnungsprüfungsprozess jederzeit vollständig nachvollziehbar.

Ausbau der automatisierten Rechnungsverarbeitung

Doxis4 InvoiceMaster bietet alle dazu benötigten Funktionalitäten in einer Lösung. Durch die enge Integration in alle marktführenden ERP-Systemen wie SAP ERP, Infor ERP, MS Dynamics NAV/AX oder der Oracle E-Business Suite erhalten Sie so eine Lösung aus einem Guss.

Mit der automatisierten Rechnungseingangsverarbeitung ist die technische Basis für die umfassende, medienübergreifende Verarbeitung des kompletten Posteingangs gelegt. Nimmt man dann noch elektronische Akten, das Task- & Processmanagement und das Dokumenten-Management hinzu, dann lässt sich ein unternehmensweites Enterprise Content Management realisieren, mit dem sich alle dokumentenintensiven Geschäftsprozesse optimieren lassen.

Mehr zur automatisierten Rechnungseingangsverarbeitung

Ihr Nutzen

  • Schnelle, qualitätsgesicherte und kostengünstige Rechnungs­eingangsverarbeitung
  • Einbezug aller Eingangskanäle: Post, E-Mail, Fax
  • Fit für SEPA und ZUGFeRD-Format
  • Übersicht und Transparenz durch aktuelles Rechnungseingangsbuch
  • Prüfung aller Pflichtangaben nach §14 Umsatzsteuergesetz (UStG)
  • Mobile Freigabe per Smartphone oder Tablet
  • Nahtlose Integration in FiBu- und ERP-Systeme

Kontakt aufnehmen »

Rechnungsverarbeitung - Doxis4 InvoiceMaster

Rechnungsverarbeitung - Doxis4 InvoiceMaster

Erfahren Sie in unserer Broschüre alles über die automatisierte Rechnungsverarbeitung mit dem Doxis4 InvoiceMaster.

  • Tagesaktuelle automatisierte Verarbeitung aller
    Eingangsrechnungen (inkl. elektronischer Rechnungen)
  • Flexible Rechnungsprüfung: vor Ort oder mobil,
    mit beliebigen ERP-Systemen oder in SAP integriert
  • Automatisierte Verbuchung und sichere Archivierung
    der Rechnungsbelege

 

zur kostenlosen Broschüre Pfeil

Schematische Darstellung der auto­matisierten Rechnungseingangsverarbeitung
Schematische Darstellung der auto­matisierten Rechnungseingangsbearbeitung

Doxis4 InvoiceMaster

Doxis4 InvoiceMaster baut auf drei Hauptmodulen auf, die einzeln oder in Kombination eingesetzt werden können:

  • Doxis4 InvoiceMaster Read
    Hocheffiziente Verfahren zum Auslesen und Validieren sämtlicher Kopf- und Positionsdaten (vortrainiert und selbstlernend)
  • Doxis4 InvoiceMaster Control
    Systemübergreifende, unternehmens­weite Rechnungsprüfung und Genehmigung
  • Doxis4 InvoiceMaster Control for SAP
    Direkt in SAP integrierte Rechnungs­prüfung und Genehmigung (inkl. Web-Client für Non-SAP User)
Westfalen Gruppe

Die Westfalen Gruppe setzt auf Doxis4 als unter­nehmens­weite ECM-Plattform. In den letzten 15 Jahren wurde das SER-System immer weiter ausgebaut – mittler­weile ar­beiten nahezu alle Abtei­lungen und Unter­nehmens­bereiche mit Doxis4.

Mehr lesen »
Eissmann Group Automotive - Invoice Management

Der Automobilzulieferer Eissmann setzt auf Doxis4 für sein internationales Invoice Management. Die Automatisierung der Rechnungseingangsbearbeitung ist ein wichtiger Baustein seiner ECM-Strategie.

Mehr lesen »
Landschaftsverband Westfalen-Lippe

Der LWL setzt abtei­lungs­über­greifend auf inte­griertes ECM von SER. Im Einsatz sind elektro­nische Akten, Archi­vie­rung, Rech­nungs­prüfung und KTQ-Hand­buch.

Mehr lesen »
Dürr Dental AG

Die Dürr Dental AG hat die Verarbeitung von Liefer­scheinen und Eingangs­rech­nungen automa­tisiert, inkl. Integration der Doxis4-Lösung mit dem führenden IFS-ERP-System.

Mehr lesen »
KNIPEX-Werk C. Gustav Putsch KG

Dokumentenmanagement (DMS) mit E-Mail- und SAP-Archiv, eAkten sowie automatisierte Rechnungsverarbeitung.

Mehr lesen »
Weidmann Plastics Technology AG

Die Weidmann-Gruppe verarbeitet welt­weit jährlich rund 100.000 Rechnun­gen aus Waren­lieferungen und Dienst­leis­tungen mit dem Doxis4 InvoiceMaster.

Anwenderbericht »
DER Touristik

Mit ihrer Doxis4-Lösung verarbeitet die Unter­nehmens­gruppe jedes Jahr mehr als eine halbe Million Eingangs­rechnungen automatisch und archiviert alle Rech­nungs­belege revisions­sicher im SER-Archiv.

Mehr lesen »
BAUHAUS AG

Die BAUHAUS AG steuert heute den gesamten Kommunikationsablauf innerhalb der Rechtsabteilung mittels Doxis4. Eingesetzt werden eAkten, Archivierung & Rechnungsverarbeitung.

Mehr lesen »
bofrost*

Bei bofrost* ist die Verarbeitung des Rechnungseingangs mit dem Doxis4 InvoiceMaster von SER automatisiert

Mehr lesen »

Fähigkeiten & Stärken

  • Belegarten, Eingangskanäle und Sprachen

    Der Doxis4 InvoiceMaster verarbeitet Kosten- und Lieferantenrechnungen mit und ohne Bestellbezug, Teil- und Sammelrechnungen und Korrektur-Rechnungen. Medienübergreifend werden Rechnungen über alle Eingangskanäle einbezogen - von der Papierpost über Fax bis hin zur E-Mail. Auch die Verarbeitung des neuen ZUGFeRD-Formats für elektronische Rechnungen beherrscht Doxis4. SEPA-Fähigkeit – selbstverständlich inklusive! Der Doxis4 InvoiceMaster ist für international agierende Unternehmen ausgelegt und in vielen Sprachen erhältlich.

  • Automatisierte Verarbeitung bis hin zur Dunkelverbuchung

    Der gesamte Prozess der Rechnungslesung erfolgt mit dem Doxis4 InvoiceMaster weitgehend automatisiert: von der Klassifikation und Texterkennung der Belege über die Extraktion der zur weiteren Verarbeitung relevanten Informationen bis hin zur Validierung. Die Kombination verschiedener Analysemethoden, selbstlernender Verfahren und die Möglichkeit unbekannte Rechnungen zu „trainieren“, verbessern die Erkennungsleistung kontinuierlich. Validierungsmechanismen, wie das Prüfen auf Vollständigkeit der Pflichtangaben gemäß §14, Konsistenzprüfung und Abgleich der Stamm- und Rechnungsdaten mit dem ERP-System, fangen Fehler frühzeitig ab und reduzieren so den Aufwand bei der folgenden Rechnungsprüfung und -freigabe. Rechnungen mit Bestellbezug können bei Übereinstimmung sogar bis zur Dunkelverbuchung komplett automatisiert verarbeitet werden.

  • Rechnungsprüfung und -freigabe

    Doxis4 InvoiceMaster unterstützt unterschiedlichste Freigabeszenarien, sodass Freigabeprozesse passend für jedes Unternehmen bzw. jede Organisationsstruktur umgesetzt werden können. Sie reichen vom gängigen „4-Augen“-Prinzip bis hin zu tief verzweigten, mehrstufigen Freigabestrukturen mit paralleler Prüfung auf Positionsebene. Im Falle einer Klärung ist es zudem jederzeit möglich, „ad-hoc“ weitere Bearbeiter in den Prüfprozess zu integrieren. Selbstverständlich gehören auch Stellvertreter-Regelungen und die Unterstützung von Gruppenpostkörben zum Funktionsumfang von Doxis4 InvoiceMaster. Die zeit- und ortsunabhängige mobile Teilnahme an Rechnungsfreigaben ermöglicht Doxis4 InvoiceMaster mit einer geräteunabhängigen Web-App oder direkt per E-Mail (Doxis4 Mobile Workflow Access).

  • Grafische Auswertungen

    Auf Knopfdruck lassen sich im Doxis4 InvoiceMaster vorkonfigurierte fachliche Berichte mit Balken-, Torten-, Linien- oder Punktdiagramm erstellen, die ein aktuelles Bild der Rechnungsprozesse liefern und Verbesserungspotenziale aufzeigen: Wie effektiv verläuft der Prozess zur Eingangsrechnungsverarbeitung? Wo gibt es Engpässe? Bei welchen Rechnungen droht ein Skontoverlust? Wie hoch ist die Dunkelbuchungsquote bei Rechnungen mit Bestellbezug? So kann Doxis4 auch über die optimierte Verarbeitung der einzelnen Rechnungen hinaus zur besseren Steuerung und effizienteren Rechnungsverarbeitung insgesamt beitragen.

  • „Ready for E-Invoicing“

    Die renommierte Wirtschaftsprüfungsgesellschaft EBNER STOLZ hat bestätigt, dass Doxis4 die gesetzlichen Anforderungen für elektronische Rechnungen nach §14 Abs. 1 UStG erfüllt. Die Wirtschaftsprüfer testieren, dass das geprüfte Software-Produkt Doxis4 „bei sachgerechter Anwendung und in Verbindung mit den spezifischen organisatorischen Kontrollen bei dem Doxis4-Kunden eine ordnungsgemäße Verarbeitung und Archivierung von eingehenden und ausgehenden elektronischen Rechnungen gemäß den Anforderungen von §14 Abs. 1 UStG nach den Regelungen des StVereinfG 2011 sowie den hierzu ergänzenden Erläuterungen des BMF im Schreiben vom 2. Juli 2012“ ermöglicht. Das Fazit von EBNER STOLZ: „Die geprüften Module der Software Doxis4 iECM-Suite können daher für die ordnungsgemäße Buchführung als angemessen und funktionsfähig angesehen werden.“

  • Zertifizierte revisionssichere Archivierung

    Der gesamte Prozess der automatisierten Erfassung, Zuordnung, Prüfung und Buchung eingehender Rechnungen wird transparent dokumentiert und revisionssicher archiviert. Bei Einsatz eines Doxis4 Archivs werden die Aufbewahrungsfristen automatisiert verwaltet, sodass aufbewahrungspflichtige Dokumente entsprechend gesetzlicher, unternehmensinterner und branchenspezifischer Compliance-Richtlinien sicher aufbewahrt werden. Diese Sicherheit bestätigt auch die IDW PS 880-Zertifizierung, die die weltweit renommierte Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte & Touche der Doxis4 iECM-Suite erteilt hat. Demnach erfolgt die elektronische Archivierung in Doxis4 gemäß den Grundsätzen ordnungsmäßiger, DV-gestützter Buchführungssysteme (GoBS) sowie AO, HGB und GDPdU revisionssicher.

Fähigkeiten & Stärken: Rechnungsverarbeitung
Exklusiver +Content für registrierte Nutzer
Rechnungsverarbeitung - Doxis4 InvoiceMaster
Broschüre

Rechnungsverarbeitung - Doxis4 InvoiceMaster

Broschüre »
Internationales Invoice Management mit SAP und SER bei bofrost*
Short Best Practice

Internationales Invoice Management mit SAP und SER bei bofrost*

Short Best Practice »
Doxis4 ZUGFeRD-Connector
Broschüre

Doxis4 ZUGFeRD-Connector

Broschüre »
International optimal organisiert: Invoice Management bei Eissmann
Anwenderbericht

International optimal organisiert: Invoice Management bei Eissmann

Anwenderbericht »
Startschuss für die elektronische Rechnung
Fachartikel

Startschuss für die elektronische Rechnung

Fachartikel »
Doxis4 InvoiceMaster SAP Control (S)
Fact Sheet

Elektronische Rechnungsverarbeitung in SAP - Doxis4 InvoiceMaster SAP Control (S)

Fact Sheet »
Doxis4 InvoiceMaster Read SLX
Fact Sheet

Automatisierte Rechnungslesung und -validierung - Doxis4 InvoiceMaster Read SLX

Fact Sheet »
Doxis4 InvoiceMaster Control
Fact Sheet

Elektronische Rechnungsprüfung - Doxis4 InvoiceMaster Control

Fact Sheet »

Ihre Vorteile mit automatisierter Rechnungsverarbeitung

Vollständig automatisierte Rechnungsverarbeitung bis hin zur Dunkelverbuchung (bei Rechnungen mit Bestellbezug).

Entdecken Sie interessante Inhalte zum Thema Rechnungsverarbeitung in der SER-Mediathek

zur Mediathek

In unserer Mediathek finden Sie eine Vielzahl interessanter und umfangreicher Dokumente und Referenzen rund um das Thema Rechnungsverarbeitung. Hier finden Sie:

  • Anwenderberichte & -videos
  • Fact Sheets, Broschüren & Whitepaper
  • Webinar-Aufzeichnungen
  • und vieles mehr.

Zur MediathekPfeil

Einstieg in die automatisierte Posteingangsverarbeitung

Die Rechnungseingangsbearbeitung ist prädestiniert zum Einstieg in die unternehmensweite automatisierte Posteingangsverarbeitung. Der Doxis4 InvoiceMaster baut technisch auf der Universallösung Doxis4 Inbound Center auf.

Mit Doxis4 Inbound Center lässt sich der gesamte Post-, E-Mail- und Faxeingang eines Unternehmens automatisiert erfassen und verteilen. Eingescannte Papierdokumente und elektronische Doku­mente werden innerhalb nur eines Prozesses zusammen­geführt und so der Medienbruch beseitigt. Dabei handelt es sich keinesfalls um eine Lösung, die nur in Großunternehmen zum Einsatz kommt, sondern zunehmend Verbreitung im Mittelstand findet.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Die Transport- und Liegezeiten fallen weg. Alle Dokumente stehen medienbruchfrei unmittelbar nach Eingang im Sach- sowie Vorgangszusammenhang zum Bearbeiten bereit. Die Vorgangsbearbeitung wird so deutlich beschleunigt. Die Dokumente werden einem Vorgang zugeordnet, über den alle weiteren Informationen direkt abrufbar sind. 

Mehr zur übergreifenden Posteingangsverarbeitung mit Doxis4

Ihr Nutzen

  • Multi-Channel-Verarbeitung beseitigt Medienbruch
  • Automation durch inhaltliche Klassifizierung
  • Schnelles Zuordnen und Verteilen beschleunigt die Sach- und Vorgangsbearbeitung und erhöht die Auskunftsfähigkeit
  • Direkte Integration in Geschäftsprozesse

Ihr Nutzen

  • Sicherung der Umsatzsteuer­freiheit im EU-Warenverkehr
  • Prozessoptimierte Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen mit minimalem Aufwand für Lieferanten und Empfänger
  • Einfache Implementierung und optimale Integration in vorhandene ERP- und FiBu-Systeme

Gelangensbestätigungen automatisieren

Eine ideale Ergänzung zur automatisierten Rechnungsverarbeitung bietet SER mit Doxis4 Gelangensbestätigung: Rechnungen für Warenlieferungen in das EU-Ausland sind im Geltungsbereich des deutschen Umsatzsteuergesetzes von der Umsatzsteuer befreit. Um diese Steuerbefreiung in Anspruch nehmen zu können, ist ein Nachweis des Lieferanten über die ordnungsgemäße Lieferung notwendig. Für diesen Nachweis können sogenannte Gelangensbestätigungen gemäß §17a Abs. 2 UStDV verwendet werden, die sich mit Doxis4 Gelangensbestätigung automatisiert erzeugen, verwalten und archivieren lassen.

Mehr über automatisierte Gelangensbestätigungen mit Doxis4

Automatisierte Rechnungsverarbeitung mit Doxis4 im Überblick

Rechnungslesung (Doxis4 InvoiceMaster Read)

  • Medienübergreifende Verarbeitung aller eingehenden Rechnungen über unterschiedlichste Kanäle (Papier, Fax, E-Mail, ZUGFeRD)
  • Verarbeitet unterschiedlichste Rechnungsformate (Rechnungen mit und ohne Bestellbezug, Teil- und Sammelrechnungen)
  • Unterstützt frühes und spätes Erfassen
  • OCR-Erkennung für gescannte Belege
  • Extraktion aller verarbeitungsrelevanten Informationen (z.B. Lieferanten und Rechnungsempfänger, Kopf- und Stammdaten, Positionen etc.)
  • Überwachte und vollautomatische Verbesserung der Erkennungsleistung
  • Vollständige SEPA-Integration (Zusätzliche Felder für IBAN und BIC, Prüfroutine für Bankverbindung des Lieferanten auch für IBAN)
  • Validierung und Prüfung gemäß §14 UStG sowie weiterer hinterlegter Richtlinien
  • Komfortabler Validierungsclient zur Prüfung und Korrektur der Belege
  • Unabhängig von eingesetzten ERP-System und dem eingesetzten Archivsystem
  • Unterstützt zahlreiche Sprachen, Währungen und Steuersätze
  • Abgleich mit Stammdaten der ERP-Systeme (zertifizierte SAP-Schnittstelle, universelle Schnittstelle für alle anderen ERP-Systeme)

Rechnungsprüfung (Doxis4 InvoiceMaster Control)

  • Rechnungen mit und ohne Bestellbezug
  • Konfigurierbare Freigabestrategien
    • einstufig/mehrstufig
    • automatische Bearbeiterfindung
    • Freigabestufen und Betragsgrenzen
    • Erkennen und Prüfen von Preis- und Mengenabweichungen
    • Vier-Augen-Prinzip
  • Arbeit mit Gruppen- und Einzelpostkörben (direkte Zustellung)
  • Hilfe bei der Kontierung durch Vorschläge und Suchdialoge
  • Geteilte Kontierungslisten (Eigene Kontierungsdaten/sonstige Kontierungsdaten)
  • Controlling durch Berichte und Historie
  • Flexible Eskalationsmechanismen
  • Individuelle Kommentare je Prozessschritt
  • Erstellung von Dokumenten für Lieferantenkorrespondenz
  • Parallele Freigabe durch Zustellung des Vorgangs an mehrere Mitarbeiter
  • Vertretungsregelung
  • Mobile Prozessteilnahme mit moderner Weboberfläche
  • Integration in die Doxis4-Clients Doxis4 winCube und Doxis4 webCube
  • SEPA-fähig: Unterstützt sowohl IBAN/BIC als auch Kontonummer/BLZ

Schnittstellen

  • Zertifizierte Schnittstelle zu SAP
  • universelle Schnittstelle zu allen anderen ERP-Systemen (Universal ERP Connector)
  • Flexibler Einsatz – auch mit Fremdarchiven
  • Komfortable Übernahme von Vorgangsdaten in die SAP GUI mittels Doxis4 SAP Remote Control

Haben Sie Fragen zur automatisierten Rechnungsverarbeitung oder Doxis4?

Gerne beraten wir Sie persönlich zur Rechnungsverarbeitung oder Enterprise Content Management mit Doxis4. Über unser Kontaktformular erhalten Sie unverbindlich weitere Informationen oder können einen Termin für eine Live-Präsentation von Doxis4 vereinbaren.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.